+

Soulpower

«Life is ever changing and ever evolving. Trust – your soul has your back!»

Die Tage rund um den Vollmond im Steinbock vom 13. Juli sind von Ernsthaftigkeit und tiefen Gefühlen geprägt. Ein guter Zeitpunkt also, um einzutauchen in die eigene Seelentiefe.

Das Steinbockprinzip steht in seiner Essenz für Weisheit. Und diese, Deine, Weisheit ist von Beginn weg in Dir veranlagt, in Deiner Seele. Mit jeder Erfahrung, die Du machst, steigt ein weiteres Stück dieser Weisheit, dieses inneren Wissens in Dein Bewusstsein auf. Dein gelebtes Leben bildet Tag für Tag Deine sich stetig weiter entwickelnde Lebensgeschichte. Und in dieser Lebensgeschichte stehen all die Lektionen, die Du gemeistert hast, geschrieben. Wie wäre es, wenn Du diese Geschichte wieder einmal ganz bewusst achtest, wertschätzt und ehrst? Sie steht nämlich ganz einfach für Deine sich ständig entwickelnde bewusste Weisheit, die in Deiner Seel liegt.

Passend zu den aktuellen astrologischen Konstellationen lade ich Dich darum, wenn Du magst, ein eine kleine Reise zu unternehmen. Eine Reise auf der Du bewusst Deinem puren Selbst, in dem Dein Leben wurzelt, begegnest:

Stell Dich ganz in Ruhe vor den Spiegel und schaue Dir voller Liebe und Wertschätzung einfach in die Augen. Tauche ein, tauche tief, tauche, bis Du dem unendlichen Teil in Dir begegnest – Deiner Seele, der Quelle, dem göttlichen Teil in Dir oder wie auch immer Du es nennen möchtest. Du wirst es bemerken, wenn es so weit ist. Es fühlt sich an, wie ein Shift in der Wahrnehmung von «aussen» nach «innen». Und dann verweile. Fühle. Wisse.

Wenn Du es noch etwas intensiver magst, dann schlage ich Dir ein kleines Ritual vor:

Auch für diese Übung brauchst Du einen Spiegel, und zwar einen, indem Du Dich ganz sehen kannst. Stelle diesen nun da, wo Du dich auf die Reise begeben möchtest, auf den Boden. Schaffe Dir rundherum einen ungestörten Raum, zünde wenn Du magst eine Kerze an oder sorge einfach für angenehmes Licht. Vielleicht möchtest Du auch in der Sonne, die durch das Fenster scheint, sitzen. Lass, wenn Du Lust dazu hast, Deine Lieblingsmusik laufen. Sobald Du Deinen sicheren Wohlfühlraum geschaffen hast, setze Dich vor den Spiegel. Entweder auf den Boden auf ein Kissen oder Deine Yogamatte oder auf einen Stuhl, einfach so, wie es Dir am wohlsten ist. Nun beginne wieder damit, Dich achtsam zu betrachten – alles an Dir – und lass liebevolle Wertschätzung zu Dir fliessen. Genauso wie Du es tun würdest, wenn Du einen geliebten Menschen anschaust. Und nun beginne nach und nach ein Kleidungsstück nach dem anderen auszuziehen. Stelle Dir dabei vor, dass Du Schicht um Schicht ablegst und dabei Deinem puren Selbst immer näherkommst. Gehe einfach so weit, wie Du magst. Vielleicht wiederholst Du das Ritual auch an verschiedenen Tagen, an denen Du immer etwas mehr ausziehen magst. Und nun schaue Dich nackt an, pur wie Du bist. Betrachte Dich mit all Deiner Liebe und dem Bewusstsein, dass Dein Körper ein Wunderwerk ist, ein kleines Universum für sich und ein heiliges Gefäss, welches Deine Seele umhüllt und hält und von ihr durchdrungen ist – begegne DIR.

Du BIST kraftvoll.

♥️ Love & Joy, Deine Pascale 🦋

+

About roots and wings

„Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ Johann Wolfgang von Goethe

Wir alle kennen dieses Zitat und es ist aus meiner Sicht ein wirklich stimmiges. Aber wie steht es denn nun um unsere Wurzeln und Flügel, die wir ja als Kind mitbekommen haben sollten? Oder anders formuliert: Wie geht es Deinem inneren Kind?  

Wie wäre es, wenn Du Dich ihm mal wieder bewusst und liebevoll zuwenden würdest? Die Tage rund um den Neumond im Zeichen Krebs vom 29.6. eignen sich astrologisch gesehen auf jeden Fall gerade prima dazu, Dir die nötige Zeit zu nehmen, um Dich in Ruhe «hinzufühlen» zu Deinem inneren kleinen Wesen.

Wie geht es ihr*ihm? Was braucht es gerade? Wovon träumt es?

Was hat es Dir mitzuteilen?

In meinen Coaching-Sessions arbeite ich mit meinen Coachees oft mit dem inneren Kind. Du fragst Dich jetzt vielleicht, warum das denn so wichtig ist? Nun, unsere Verhaltensweisen und Reaktionsmuster laufen oft aus der Prägung unseres inneren Kindes heraus ab. Dies geschieht je nachdem mehrheitlich unbewusst. Ich erkläre das gerne mit dem Eisberg-Bild, damit es einfach verständlich ist. Die Spitze, also der kleinste Teil des Eisberges, ragt aus dem Wasser. Der weit grössere Teil liegt hingegen unter der Wasseroberfläche. Die Spitze entspricht unserem Handeln, Reagieren und Agieren. Der grösste Teil des Berges, also der Teil unter der Wasseroberfläche, entspricht unseren unbewussten Mustern. Diese sind gespeist aus unseren Prägungen und den daraus resultierenden Glaubenssätzen, dem daraus gebildeten «Glaubenssystem». Das heisst, wir spulen, wenn wir mit bestimmten Reizen oder auch emotionalen Triggern konfrontiert sind, immer und immer wieder dasselbe Reaktionsprogramm ab. Und dies oft völlig irrational und selbst auch dann, wenn wir uns vorgenommen haben, das nächste Mal doch jetzt «einfach mal anders zu reagieren». Warum das nicht so einfach funktioniert? Wenn wir beim Bild vom Eisberg bleiben, dann sitzt ganz unten am Berg das innere Kind. Je (ich nenne es jetzt mal) «irritierter» es ist, umso mehr «irritierende Störfelder» verursacht es und entsprechend kommt es an der Eisbergspitze über der Wasseroberfläche zu einem «unpassenden» Verhalten, welches scheinbar keinen Zusammenhang zur Situation hat. Solange wir uns diesem inneren Kind nicht liebevoll zuwenden und es dadurch nach und nach heil werden lassen, re-agieren wir weiterhin aufgrund der alten Prägungen. Ein geheiltes inneres Kind hingegen wird zum glücklichen oder heiligen inneren Kind. Und wenn unten am Eisberg, oder nun passt das Bild vom Baum besser … also wenn unten an den Wurzeln ein glückliches inneres Kind wohnt, dann haben wir tatsächlich Flügel!

Darum lade ich Dich hier gerne zu einer kleinen SelfAwareness-Übung ein:

Du brauchst einzig ein Blatt Papier oder Dein Journal und etwas zum Schreiben. Und vielleicht hast Du ein Kinderfoto von Dir oder ein Stofftier aus Kindertagen, welches Du zum Dich Einstimmen brauchen kannst.

Und nun entspanne Dich, tauche ein und lass Dein Herz weich und weit werden. Wende Dich ganz ruhig Deinem inneren kleinen Wesen zu und lass Deine Liebe zu ihm fliessen. Stelle Dir vor, dass Du selbst als kleines Mädchen oder kleiner Junge vor Dir sitzt. Nun kannst Du beginnen, Dich mit ihr*ihm zu unterhalten. Lass es einfach fliessen und wenn Du magst, beginne aufzuschreiben, welche Inputs Du erhältst.

Dies ist einfach eine kleine Anregung, ein Tool, welches Du jederzeit für Dich allein anwenden und durchführen kannst. Und wenn Du Dich für einen solchen etwas ausführlicheren Prozess gerne einmal begleiten und unterstützen lassen möchtest, dann melde Dich gerne für einen Coaching-Termin bei mir. Dein Horoskop gibt nämlich zusätzlich wertvolle Hinweise, zum Wesen, den Ressourcen und Stärken Deines inneren Kindes. Und wenn Du mit Astrologie nichts anfangen kannst, begleite ich Dich auf Deinem Weg auch gerne ohne dass wir Dein Horoskop beiziehen müssen. Ich persönlich liebe das «Arbeiten» mit dem inneren Kind, und unterstütze und stärke meine Coachees sehr gerne auf diesem Weg.

Fühle Dich liebevoll umarmt.

♥️ Love & Joy, Deine Pascale 🦋

+

It’s visiontime!

«Entzünde das Freudenfeuer in Dir und werde zum weit herum sichtbaren Leuchtturm im unendlichen Lebensmeer – und das, was Du brauchst, um Deine Vision umzusetzen, wird Dich finden.»

Die Beschreibung der astrologischen Zeitqualität hier gleich Mal vorweg. Jupiter und Mars wandern nach wie vor, wie ich das bereits in meinem letzten Blog-Post beschrieben habe, gemeinsam durch das Widderzeichen. Es geht also um eine klare persönliche Ausrichtung und darum, die daraus gespeiste Tatkraft sinnvoll zu nutzen. Wenn nun noch die visionäre Energie des Schütze-Vollmondes vom 14. Juni dazu kommt, dann ist tatsächlich … tataaaa: Visiontime!

Bevor wir nun loslegen, nur noch kurz dies: Die Schützequalität in unserem Horoskop zeigt einfach gesagt auf, wo und wie wir stetig wachsen können, wo unsere Lebensschatzkiste und unsere neuen Horizonte zu finden sind. Dazu schaue ich in Deinem Horoskop, wo das Schützezeichen steht, wie es im neunten Haus aussieht und wo sich Jupiter befindet und wie er von dort aus mit welchen Planeten «kommuniziert». Wie Du siehst, eine komplexe Sache, so eine Horoskopdeutung – und darum etwas, was ich Dir nur in einer Coaching-Session erörtern und erklären kann. Wenn Du Dich also gerne vertieft mit Deinem ureigenen Lebensreichtum, Deinen Möglichkeiten zu prosperieren und dem Manifestieren Deiner Visionen beschäftigen und die dazu nützlichen Tools an die Hand bekommen möchtest, dann findest Du vielleicht an meinem reichhaltigen Coachingangebot-Buffet etwas, was Du jetzt gerade brauchen kannst.

Ob nun mit oder ohne einem Coaching, Du kannst die aktuelle Zeitqualität auch gleich jetzt prima ganz konkret für Dich nutzen.

Dazu lade ich Dich hier, wenn Du Lust hast, gerne auf eine kleine Reise ein. Lass uns Deiner Traumspur folgen …

Du brauchst ein möglichst grosses Blatt Papier (oder vielleicht hast Du ein Journal), Schreiber, Pinsel, Farben in allen Formen und wenn Du möchtest Zeitschriften mit Bildern, Schere und Leim.

Richte Dir einen schönen Platz ein (draussen in der Natur, vielleicht sogar an einem Feuer oder drinnen, ganz wie Du Lust hast), schalte das Handy aus und wenn Du magst Deine Lieblingsmusik ein.

Lege Deine Hände sanft auf Dein Herz und atme tief ein und aus und nochmals ein und aus … fühle … DICH. Und nun tauche ein in folgende Fragen, die Du Dir selbst stellst:

Wovon träume ich? Bei welchen Ideen fühle ich, dass meine Seelensaiten zu klingen und mein Herz zu tanzen beginnt? Welche Vorstellungen lassen mich gefühlt ganz weit werden – ein Gefühl, so glücksvoll, dass ich am liebsten gleich die ganze Welt umarmen möchte? Was ist mir wirklich wirklich wichtig in meinem Leben? Was genau möchte ich aus tiefstem Herzen er-leben?

Et voilà: Das sind die Zutaten Deiner ganz persönliche LebensVISION!

Nun denkst Du vielleicht, das ist doch nur ein Gefühl, was soll ich denn jetzt damit? Beginne nun einfach, dieses Gefühl, diese gefühlte Qualität oder wenn Du so möchtest diese Energie auf Deine ganz eigene kreative Weise in Bildern, Farben und Worten Form annehmen zu lassen. Lass alles, was Dir in den Sinn und in Dein Herz kommt einfach fliessen – lass es in Dein VisionBoard hineinfliessen. Damit kommst Du dem Warum Du etwas möchtest auf die Spur.

Eine zuerst einmal gefühlte Vision (eben das Warum) ist ganz einfach gesagt, wie ein in den Himmel gesendeter Pfeil oder wie ein klar ausgerichteter Energie- und Lichtstrahl (womit wir wieder beim Leuchtturm wären). Diese Lichtspur verdichtet sich nach und nach zu einem klaren Bild – oder anders gesagt dem Was. Deine Vision nimmt für Dich Form an, Du «siehst» und fühlst sie. Und dieses «Erkennen» stärkt Dein inneres Feuer, was die Manifestationskraft in Bewegung setzt.

Du kanns Dein VisionBoard-Werk, wann immer Du in den kommenden Tagen magst, mit den stetig konkreter werdenden Vorstellungen weiter ergänzen, bis es die für Dich stimmige Form hat. Und übrigens: Es gibt nichts zu be-werten. Es gibt also keine guten oder schlechten und auch keine zu kleinen oder zu grossen Träume – es gibt einfach Deine persönliche einzigArtige HerzensVision.

Ich sehe Dich leuchten!

♥️ Love & Joy, Deine Pascale🦋

+

Thoughts are things

„You create your thoughts, your thoughts create your intentions, and your intentions create your reality.“ Wayne Dyer

Unsere Gedanken sind ständig da. Wir können einfach nicht nicht denken. Klar, die Gedankencloud etwas herunter fahren, das geht, wenn wir meditieren zum Beispiel oder wenn wir schlafen. Aber grundsätzlich arbeitet und ver-arbeitet unser Gehirn ständig auf Hochtouren.

Du fragst Dich jetzt vielleicht, was das denn mit der aktuellen Zeitqualität zu tun hat? Nun, Gedanken lassen sich kreativ-konstruktiv nutzen. Und der Moment, dies einmal bewusst auszuprobieren ist zurzeit gerade perfekt!

Der Neumond im Zeichen Zwillinge wird von einer ich nenne es mal «aktiven Glückskonstellation» begleitet. Er steht nämlich in einem äusserts angeregten Kontakt zur aktuellen Mars-Jupiter Konjunktion im Zeichen Widder (diese dauert noch bis Pfingsten). Wir befinden uns nach wie vor in einem Jupiterjahr. Das heisst der Glücksplanet Jupiter führt Regie über 2022. Wenn dieser Jupiter nun noch durch Mars aktiviert wird, haben wir beste Voraussetzungen, wichtige Weichen neu zu stellen. Der Zeitenwandel ist deutlich erlebbar da. Oder anders gesagt befinden wir uns in einer Umbruchzeit, die uns nicht zur Ruhe kommen lässt. Zum Glück kann diese Unruhe – Dank Jupiter und Mars – aktuell besonders konstruktiv genutzt werden. Was kannst Du also tun?

Bewege Dich konsequent in die für Dich stimmige Richtung. Gehe mutig endlich Deinen ganz eigenen Weg. Entscheide Dich bewusst für all das, was Dein persönliches Wachstum fördert. Kurz und bündig: Werde für das aktiv, was für Dich HAPPINESS bedeutet. Und vergiss dabei nicht, das Glück ist bereits in Dir – und die Chancen es wieder zu entdecken, standen nie zuvor so gut wie jetzt!

So sind wir also wieder bei den Gedanken oder anders gesagt bei der Kraft unserer Gedanken. Es geht nicht darum, die Gedanken auszuschalten (was wie gesagt eh nicht geht), sondern vielmehr darum, sie bewusst zu nutzen. Fokussiere also Deine Gedanken bewusst und kontinuierlich auf das, was Du in Deinem Leben kreieren möchtest. Denn Deine Gedanken sind Dein «Magnet», mit welchem Du das anziehst, was Du manifestieren möchtest.

«Thoughts are things.»

Wenn Du möchtest, dass ich Dich darin unterstütze, das Leben zu kreieren, dass Du leben möchtest – und zu dem Du geboren bist, es zu leben – dann melde Dich gerne bei mir. Es ist mir eine grosse Freude, mich komplett nach Deinen Wünschen und Anliegen zu richten und Dir ein auf Dich massgeschneidertes Coaching-Angebot zusammen zu stellen.

 «Create the life you want to live.»

♥️Love & Joy, Pascale🦋

+

Frühlingsanfang … oder it’s all about you!

«I deeply love to inspire, motivate and support you, to create your personal LifeSuccess!» ♥️

Mit dem Eintritt der Sonne ins Widderzeichen am 20. März um 16:33 beginnt der Frühling. In diesem Jahr ist dieser Neubeginn im Jahreszeitenkreislauf von besonders positiven Konstellationen begleitet. Merkur trifft im Fischzeichen auf den Glücksplaneten Jupiter und der Powerplanet Mars im Wassermannzeichen steht in einer harmonischen Verbindung mit Chiron im Widder.

Astrologisch gesehen also ein guter Zeitpunkt, um erfolgreich für die Heilung all dessen, was im Argen liegt aktiv zu werden – und das ist, wie wir alle wissen, viel. Allerdings können wir nicht einfach so mal eben die Welt verändern und das müssen wir auch gar nicht. Was wir aber ändern können, sind unsere Gedanken. Merkur und Jupiter «fördern» ein positives, kraftspendendes, inspirierendes Mindset. Und mit diesem lenken wir unsere innere Ausrichtung auf das, was wir wirklich wollen, also auf das, was unser wahrer Beitrag an die Welt ist!

„Your thoughts become your reality.“ Wayne Dyer

Anstatt Dich von all den aktuellen Themen und der negativen Stimmung, die diese mit sich bringen, herunterziehen und bremsen zu lassen, habe ich darum einen Vorschlag für Dich.

Wie wärs, wenn wir uns jetzt einfach mal um DICH kümmern? Ja genau, it’s all about you!

Gib Dir den Raum und wende Dich für einen kurzen Moment bewusst nach innen. Dazu braucht es keine hochstehende Meditationstechnik und auch nicht viel Zeit. Wenn ich jeweils bewusst mit meinem wahren Wesen in Berührung kommen möchte, dann richte ich den Blick also meine Augen gefühlt wirklich nach innen, und wende mich bewusst zu dem hin, was in mir «wohnt», meiner Seele (für diesen unendlichen Teil in einem Menschen gibt es ganz viele Bezeichnungen, ich nenne es die Seele). In ein Bild gefasst fühlt es sich so an, als würde ich meinem wahren Selbst einen kurzen Besuch abstatten, um mich wieder zu «erinnern», wer ich wirklich WIRKLICH bin. Probiere es aus! Du fühlst es, wenn die bewusste Verbindung hergestellt ist – es ist wie ein innerliches «Zurechtrücken» oder wie eine Art wieder «in Ordnung kommen», ein Dich wieder mit Dir selbst «Verlinken». Und dann, aus diesem Fühlen heraus, kannst Du Dich mit diesen Fragen beschäftigen:

Was ist der Grund warum Du am Morgen freudig aus dem Bett springst – oder springen würdest, wenn Du Deinem Herz jetzt einfach mal freien Lauf und es das Beste visualisieren lässt? Wozu bist Du wirklich hier auf dieser Erde? Was sagt Dir Dein Bauchgefühl, Deine Intuition, Deine Seele? Wo zieht Dich Deine Sehnsucht hin? Was ist es genau, was Dein Herz aufgehen lässt, wie eine Kirschblüte im Frühling?

Forme (und formuliere gedanklich) aus all diesen Gefühlen und inneren Bildern nach und nach Deine Vision. Denn genau das ist es, wofür Du das aktuelle astrologische Zeitfenster mit Merkur in Konjunktion zum Jupiter im Fischezeichen perfekt nutzen kannst. Vielleicht ist es ein Bild, bereits eine konkrete Vorstellung oder auch einfach eine Lebensqualität, die fühlst und die Du leben möchtest – alles ist ok. Es ist Dein Seelenplan und Deine Lebensvision.

Und nun hast Du Deinen ganz persönlichen Startpunkt für Deinen Frühlings-Neuanfang. Er ergibt sich aus der Antwort auf die Frage:

Was ist der erste oder der nächste Schritt gemäss Deiner Vision?

Genau hier setzt übrigens AstroResource -LifeArtCoaching an. Gerne begleite ich Dich auf dem Weg, Deinem Seelenplan erst einmal auf die Spur zu kommen. Dabei kann uns Dein Horoskop wertvolle Hinweise geben. Und wenn Du diesen bereits fühlst, dann gebe ich Dir in einer oder je nach Bedürfnis auch mehreren Coaching-Sessions gerne wertvolle Tools an die Hand, die Du für die konkret Umsetzung Deiner Lebensvision – oder anders gesagt, dem Kreieren Deines persönlichen Lebenserfolges – nutzen kannst. Ausserdem können wir uns Deine konkreten Lebens-Zeitfenster für ein bis zwei Jahre anschauen; also so in etwa «wann die Zeit für was reif ist». Neugierig? Dann clicke einfach auf den Link unter dem Bild.

Und dann kannst Du losgehen und die Welt retten, wenn das denn Dein Ding ist – oder einfach das tun, wozu Du Dich aus tiefster Seele berufen fühlst. Denn mit Deiner besten Selbstentfaltung, dienst Du der Welt am besten.

„Create the life you want to live!“

♥️Love & Joy, Pascale🦋

+

Frühlingsinspiration – Zeit, nach den Sternen zu greifen!

 

«Wir werden in einem vorbestimmten Augenblick geboren, an einem vorausbestimmten Platz, und haben, wie der Jahrgang des Weins, die Qualität des Jahres und der Jahreszeit, in der wir zur Welt kamen. Nicht mehr und nicht weniger behauptet die Astrologie.»

C.G. Jung

Heute Morgen früh bin ich nach dem Aufwachen noch einen Moment lang unter der Decke liegen geblieben und habe dem Zwitschern der Vögel zugehört. Sie sind die Vorboten des Frühlings. Die Zeit im Jahr, in der das Leben in der Natur wieder neu beginnt und wir mit ihr aufblühen können.

Auch astrologisch gesehen, stehen die Zeichen auf Neubeginn. Insbesondere in diesem Monat März «sorgen» Jupiter und Neptun, welche durch das Fischzeichen wandern und unterwegs wundervolle Verbindungen mit anderen Planten eingehen, für ein starkes Aufleben unserer Seelenkraft.

Eines der – aus meiner Sicht wertvollsten und griffigsten – Tools die es gibt, um unseren Seelenplan zu ergründen und zu verstehen ist die psychologische Astrologie. Seit Beginn meiner Tätigkeit als LifeCoach und Astrologin vor nun bereits zweiundzwanzig Jahren habe ich stets auch diverse Seminare durchgeführt, in denen ich die Grundlagen der psychologischen Astrologie gelehrt habe. Daraus ist vor ziemlich genau einem Jahr das Bedürfnis entstanden, dieses Grundlagenwissen so zu verpacken, dass es einfach und von überall (unterwegs) erlernt werden kann. Mir wurde klar, dass es gerade in den Zeiten, in denen wir uns aktuell befinden, wichtig ist, viel mehr Menschen erreichen zu können, als mit den gängigen Seminarformen. Und dies vor allem unabhängig von Ort, Zeit und mir als Person. Mit anderen Worten: Die Idee ein E-Learning Programm zu entwickeln war entstanden.

Es ist mir ein grosses Herzensanliegen, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, die Grundlagen, die es braucht, um das eigene Horoskop deuten zu können, zu erlernen.

Und so wurde sie geboren – die MasterClass psychologische Astrologie! Mit diesem E-Learning Programm kannst Du Astrologie lernen – überall da, wo Du gerade bist. Für mehr Informationen clicke einfach auf den Link unter dem Bild :).

In diesem Herzensprojekt steckt viel Liebe und ein wunderbares Teamwork drin. Denn auf dem Weg zu der nun auf dem Markt erhältlichen MasterClass, hatte ich viel inspirierende und kreative Unterstützung. Ich bin zutiefst dankbar für all die Menschen, welche mitgeholfen, mitgestaltet und mitgeprägt haben, sodass sich meine Vision in der Realität manifestieren konnte.

Falls auch Du an Astrologie interessiert bist und vielleicht schon lange mit dem Gedanken gespielt hast, ihre Anwendung zu erlernen, dann schau gerne auf meiner Homepage vorbei. Dort kannst Du Dir auch einfach einmal einen Gratisaccount einrichten, damit Du Dir eine Trialversion anschauen kannst.

Es würde mich sehr freuen, Dir mit dem Grundwissen der psychologischen Astrologie und einer einfach verständlichen und sinnlich ansprechenden Gebrauchsanleitung ein reichhaltiges Werkzeug an die Hand geben zu dürfen, welches Dich fortan auf Deinem persönlichen Wachstumsweg begleitet – und zwar überall da, wo Du gerade bist. Du kannst nämlich alle Inhalte ortsunabhängig online auf Deinem Tablet oder Smartphone nutzen.

«Create the life you want to live!»

Die MasterClass basiert auf einem wichtigen Grundpfeiler: SelfAwareness und dem sich daraus ergebenden persönlichen Entwicklungs- und Wachstumsprozess.

Ein kleiner Einblick in die MasterClass.

Über das kreative Arbeiten mit Deinem eigenen Horoskop lernst Du die psychologische Astrologie kennen und sie für Dich anzuwenden. Du findest zu jedem Lernthema einfach anwendbare SelfAwareness-Übungen, die Du kreativ so ausführen und gestalten kannst, wie es Dir persönlich entspricht.

Sei es Dir wert, das beste Leben zu leben, zu dem Du geboren bist, es zu leben.

♥️ Love & Joy, Pascale🦋

+

Wie aus der Sehnsucht nach Freiheit eine Erfolgsgeschichte wurde

«You are the designer of your destiny, you are the author of your story.» Lisa Nichols

Wir alle spielen unsere verschiedenen Rollen im Leben, wir sind wie Schauspieler*innen auf der Lebensbühne. Mal mit mehr und mal mit weniger Schminke versehen. Diese Rollen sagen allerdings nicht unbedingt etwas darüber aus, wer wir wirklich sind. Um Authentizität und das wahre Wesen zu finden, müssen wir tiefer gehen.

Darum interessieren mich als LifeCoach die wahren Lebensgeschichten hinter den offiziellen Rollen, Titeln und Bilder: Was hat eine Person erlebt? Was hat sie geprägt? Was macht sie, basierend auf der eigenen Geschichte, als einzigartiger Mensch aus?

Unsere Geschichte bildet sich im Laufe des Lebens durch das was wir durchleben. Jeder Entwicklungsprozess, jede Krise, jeder Wechsel und Wandel, die Menschen, die uns durch unsere Beziehung zu und mit ihnen prägen, unsere Lebensumstände … all das bildet Schicht für Schicht unsere Ge-schichte.

Sie ist wichtig und sie ist wertvoll. Dank ihr sind wir als Mensch, wer wir sind. Unsere Lebensgeschichte ist der Boden, auf dem wir stehen und in dem wir wie ein Baum verwurzelt sind.

Einfach gesagt dient uns jedes Erlebnis auf unserem Weg durch das Leben als Dünger für das weitere Wachstum der Baumkrone. Jede Verästelung zieht ihre Kraft aus der Lebensgeschichte oder eben dem Boden, indem der Baum verwurzelt ist.

Wenn wir unsere Geschichte ehren, als das, was sie ist – nämlich unser ureigener Boden – dann können wir uns auch mit den manchmal «schwierigen» Schichten und den Umständen, die diese bildeten, aussöhnen. Sie sind, wie jede andere Lebens-Schicht auch, einfach Dünger, welcher unser persönliches Wachstum fördert.

Aus diesem Grund liebe ich das Geschichtenerzählen. Geschichten machen für mich das Leben aus.

Im LifeTalk-Podcast erzählen mir ganz unterschiedliche Menschen ihre Lebensgeschichte und berichten darüber, was sie auf ihrem Weg motiviert, inspiriert, gestärkt und als Persönlichkeit ausgeprägt hat.

Video Aufzeichnung LifeTalk mit Edi Estermann

In dieser Episode von «LifeStory – a conversational Podcast» erzählt Edi Estermann, Kommunikationsverantwortlicher bei SRG, aus seinem Leben und was sich hinter den Etappen seiner bisherigen Lebensgeschichte verbirgt. Sein Lebensmotto: Kommunikation ist alles und alles ist Kommunikation. Ein berührendes, ehrliches Gespräch – herzlichsten Dank dafür, lieber Edi.

🎧Um Dir die Podcast-Episode mit Edi Estermann anzuhören, clicke einfach auf den weissen Pfeil.

Diese und alle anderen Podcast-Episoden kannst Du Dir auch auf Spotify „Pascale’s LifeArtCoaching Podcast“ anhören. Lass Dich inspirieren!

♥️Love & Joy, Pascale🦋

+

Within life there is always flow

«Ich wünsche Dir … die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die Du nicht ändern kannst. Mut dazu, Dinge zu ändern, die Du ändern kannst. Und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.»

Die letzten zwei Jahre haben uns eines deutlich gezeigt: Das Leben ist nicht plan- und schon gar nicht berechenbar. Sicherheit ist etwas, was wir uns gerne zurechtlegen. In Wirklichkeit gibt es so etwas wie Sicherheit nicht – zumindest nicht im Aussen. Und das macht manchmal Angst und raubt uns Kraft.

Im Loslassen, das heisst indem wir uns dem Fluss des Lebens anvertrauen, finden wir hingegen zu einer Kraft, die wie ein wärmendes Herdfeuer in unserem Innern brennt. Eine Kraft, die uns eine übergeordnete Stabilität – also eine Sicherheit von innen nach aussen – vermittelt.

Naja schöne Worte, denkst Du jetzt vielleicht, aber so einfach ist das nicht.

Wenn Du magst, schlage ich Dir dazu folgende kleine Meditation vor, um zu erleben, was ich damit meine:

🦋 Setze oder lege Dich hin und höre, wenn Du möchtest, entspannende Musik. Lenke Deine Gedanken auf Deinen Atem und fühle wie er fliesst. Atme ruhig und entspannt ein und wieder aus. Fühle bewusst, wie Dein Atmen fliesst und dass dies geschieht, ohne dass Du Deiner Lunge Anweisungen geben musst, was sie zu tun hat.

🦋 Nun lege Deine Hände auf Dein Herz und spüre seinen Rhythmus – es ist Dein Lebensrhythmus. Stelle Dir vor und fühle, wie das Blut durch Dein Herz und in Deinem ganzen Körper fliesst. Fühle wieder bewusst, wie Dein Herz schlägt, ohne dass Du es ständig daran erinnern musst, dass es bitteschön schlagen soll.

🦋 Das Leben ist in Dir und um Dich herum ist stetig im flow. Ob Du Dich gerade angestrengt darum kümmerst oder nicht, spielt dabei keine Rolle, es fliesst einfach. Fliesse mit.

🦋 Gib Dich nun mit diesem Bewusstsein dem Gefühl hin, dass alles immerwährend fliesst – in Deinem Körper, in Deinem Leben, überall. Fühle das Fliessen.

🦋 Lasse das Bewusstsein immer stärker werden, dass das Leben stetig fliesst und Du mit ihm. Indem Du loslässt, vertraust und zulässt, kann dies viel sanfter geschehen, als wenn Du durch das Festhalten an Dingen, Umständen, fixen Vorstellungen oder Erwartungen (also all dem, womit Du Sicherheit herstellen möchtest) den Fluss Deines Lebens zu kontrollieren versuchst. Der Fluss kennt seinen Weg. Verweile so lange in diesem Gefühl, bis Du Dich ruhig und sicher fühlst.

In ein Bild gefasst bist Du das Boot (und sitzt darin) und Dein Leben ist der Fluss. Dieser Fluss fliesst manchmal langsam und gemächlich dahin und genauso gibt es aber auch immer mal wieder Stellen voller reissender Stromschnellen, Strudel und Klippen. Den Fluss, seinen Lauf und seine Form kannst Du nicht kontrollieren. Du gleitest in Deinem Boot einfach auf und mit diesem Fluss. Auf Deiner Reise siehst und erlebst Du viele verschiedene Landschaften, sammelst Erfahrungen und entwickelst Dich weiter. Hin und wieder setzt Du Deine Ruder ein, um wieder ein wenig mehr in die Mitte des Flusses zu gelangen oder um Hindernisse zu meistern – die stete Vorwärtsbewegung und auch das Tempo kommen dabei aber immer vom Fluss. Deine Aufgabe ist es, das Boot stabil zu halten, damit es möglichst mühelos mit dem Fluss gleiten kann.

Das Boot (Du) und der Fluss (Dein Leben) sind ein Team. Darin, sich diesem Teamwork hinzugeben, liegt die wahre Sicherheit.

♥️Love & Joy , Pascale🦋

+

2022 – das Jahr der Visionen und Träume!

«Living a life that you love and loving the life that you are living ist the truest demonstration of abundance.» Lisa Nichols

Das neue Jahr ist bereits ein paar Tage alt. Der Übergang war für einige von uns etwas holperig und es wurde zeitweise sehr dicht und eng. Dies passt genau zum Thema von Saturn im Wassermann der über den Jahreswechsel im Quadrat zu Uranus im Stier stand. Diese Konstellation wiederholt sich im September und Oktober nochmals.

Aber nun zuerst einmal zum Jupiter, dem Jahresherrscher. Unter seiner Regie können wir persönlich aufblühen – innerlich und äusserlich. Allerdings ist es nicht so, dass Jupiter mit einem Zauberstab durch unser Leben düst und es mit Goldstaub überzieht. Dieser Jupiter «macht» also nichts mit uns, denn die Sterne beeinflussen uns nicht. Eine astrologische Jahresvorschau zeigt lediglich Zeitfenster auf, die wir bewusst nutzen können, um zu wachsen und uns weiterzuentwickeln.

Entwicklung, Wachstum, Glück und Fülle sind denn auch die Lieblingsthemen von Jupiter, dem Jahresherrscher.

Während er durch das Fischzeichen wandert – und dies ist vom 29. Dezember 2021 bis am 11. Mai und dann nochmals vom 28. Oktober bis am 20. Dezember 2022 der Fall – haben wir ein Zeitfenster zur Verfügung, in dem wir unser Leben bewusst in eine positive Richtung lenken können.

Anstatt also über den Mangel und unsere Probleme nachzudenken, sollten wir zuerst einmal grosse Dankbarkeit fühlen, für das, was bereits vorhanden ist. Denn die Fülle, das Glück, waren und sind nie abwesend. Sie sind immer da – in uns und um uns herum.

Der Grund, warum wir dennoch Mangel fühlen ist der, dass wir innerliche Blockaden mit uns herumtragen. Alte Muster, die wie Störprogramme unbemerkt immer wieder ablaufen. Und um diese sollten wir uns kümmern. Die Frage dabei ist: «Was steht denn meinem Glück eigentlich genau im Weg?»

Im persönlichen Horoskop lässt sich sehr genau ablesen, wo das persönliche Glück, also die Fülle, die Weiterentwicklung und das persönliche Wachstum liegen und welche Formen für dieses Leben vorgesehen sind – genauso auch, wo die Störprogramme liegen und wie diese behoben werden können. Dies ist unter anderem der Inhalt eines PersonalCoachings.

Sich im neuen Jahr ganz bewusst dem eigenen persönlichen Wachstum zu widmen, ist das grösste Geschenk, welches wir uns selber und somit auch dem Grossen Ganzen machen können. Denn wir sind immer auch ein Teil von allem.

Fokussieren wir uns also mit ganzer Kraft auf unsere Träume, Visionen und die wahren, sprich tief von innen gefühlten, Ziele in unserem Leben. Also dem, zu was wir geboren sind, es zu leben. 2022 können wir unserem ganz persönlichen Lebenserfolg mit grossen Schritten näher kommen! Dazu passt übrigens ein IntentionCoaching bestens 🙂 .

Besonders günstig für plötzliche glückliche Wendungen und förderliche Synchronizität im Sinnes dieses Erfolges, stehen die Sterne Mitte bis Ende Februar. Dann nämlich bilden Jupiter und Uranus eine Sextil-Verbindung zueinander. Eine äusserst inspirierende Zeit!

Im Frühling, genauer im April, trifft Jupiter im Fischezeichen auf Neptun. Eine im wahrsten Sinne des Wortes wunder-volle Verbindung. In diesen Tagen können grosse Träume wahr werden. Vorausgesetzt, wir sind bewusst mit unserer inneren Quelle, unserer Seele, verbunden und wir richten uns nach der Stimme unseres Herzens.

Förmlich über uns selbst hinauswachsen können wir Ende April bis Mitte Mai, wenn Jupiter, immer noch im Zeichen Fische unterwegs, im Sextil zum Transformator Pluto im Zeichen Steinbock steht. Ein Zeitfenstern, während dem wir zur Goldader in unserem Leben vordringen können. Es gilt mutig in die eigene Tiefe zu tauchen und die da liegenden, persönlichen Möglichkeiten voll auszuloten und zu nutzen.

Ein kompletter Energiewechsel wird spürbar, wenn Jupiter vom 11. Mai bis am 28. Oktober durch das Zeichen Widder läuft, welches er dann ab dem 20. Dezember erneut durchwandert.

Die durch Inspiration entstehende Dynamik, aktive Zielgerichtetheit und ja, auch ein kraftvoller Einsatz für die Freiheit, sind nun seine Anliegen für uns. Diese Zeitqualität hält die Aufgabe bereit, klar für das, was uns zutiefst wichtig ist einzustehen. Es gilt wichtige Weichen für eine positive Zukunft zu stellen – im Kleinen wie auch im Grossen. Gut möglich, dass dies auch bedeutet, brachliegende Talente nun endlich mutig beruflich zu nutzen. Wer sein eigenes Unternehmen gründen will, hat auf jeden Fall den Rückenwind der Sterne.

Dafür steht in hohem Masse Saturn, der das ganze Jahr über durch das zukunftsorientierte, freiheitsliebende Wassermann-Zeichen wandert. Wenn er von da aus im September und Oktober ein Quadrat zu Uranus im Stierzeichen bildet, kann aus der Not eine Tugend gemacht werden. Oder anders gesagt, wenn es auf dem alten Weg so eng wird, dass nichts mehr geht, dann bleibt uns nur, eine komplett neue Richtung einzuschlagen. Und genau da könnten wir tatsächlich überraschend dem Glück begegnen. Den Mutigen gehört die Welt!

Mut ist auch das Thema von Mars. Dieser wandert 2022, bedingt durch seine Rückläufigkeit, ungewöhnlich lange durch das Zwillingezeichen. Das Zeitfenster dauert vom 20. August 2022 bis zum 12. Januar 2023. Es weht ein frischer Wind, der, im positivsten Sinne, alles ein wenig durcheinanderwirbelt. Voller Tatendrang, der zuweilen schon fast in Hyperaktivität ausarten kann, gehen wir in Kontakt, sagen wir unsere Meinung, wollen wir neues lernen, am liebsten gemeinsam mit Gleichgesinnten, tauschen wir Dinge ein und uns miteinander aus – kurz: sind wir neugierig auf alles, was das Leben uns zu bieten hat.

Und dann wäre da noch die Liebe. Diese geht 2022 besondere Wege. Bereits zum Jahresbeginn befindet sich die Liebesgöttin Venus im beständigen Tierkreiszeichen Steinbock. Bedingt durch Ihre Rückläufigkeit bleibt sie da bis am 6. März. Den ganzen Februar über geht sie Hand in Hand mit Mars, der sich ebenfalls im Steinbock befindet. Eine Liebe, die in dieser Zeit zwischen zwei Menschen entsteht, hat entsprechend ihrem schicksalshaften Charakter ein starkes Fundament und hält lange. Oder anders gesagt: Menschen, die füreinander bestimmt sind, finden zueinander – manchmal für den Rest ihres Lebens. Bereits bestehende Liebesverbindungen vertiefen sich, nicht zuletzt aufgrund gemeinsam durchgestandener Krisen.

Am 6. März wandern Venus und Mars gemeinsam weiter ins Wassermannzeichen. Regenbogenbeziehungen aller Art stehen bis Anfang April auf der Liebesbühne im Rampenlicht.

Grundsätzlich geht es 2022 darum, das Herz für all die wundervollen Möglichkeiten, die uns das Leben bietet zu öffnen.

Ich fasse die Aussichten für das Jupiterjahr jetzt mal so zusammen: Wir befinden uns nach wie vor in einem grossen Zeitenwandel, in einer Umbruchzeit also, die uns nicht zur Ruhe kommen lässt. Diese Unruhe kann Dank Jupiter allerdings konstruktiv genutzt werden. Dies indem wir uns in die für uns persönlich stimmige Richtung bewegen, nun endlich wirklich unsere eigenen Wege gehen und uns bewusst für alles, was unser persönliches Wachstum fördert entscheiden. Das Glück ist bereits in uns, die Chancen es wieder zu entdecken, standen nie zuvor so gut wie jetzt!

Möchtest Du Dir gerne die Sternstunde auf Radio Energy mit dem Ausblick ins 2022 anhören? Clicke einfach auf den Link im Bild 🙂 .

«Create the life you want to live!»

Love & Joy ♥️ Pascale 🦋

+

There ist no way to happiness – happiness is the way – Jahresvorschau 2022

«The secret of change is to focus all of your energy, not to fighting the old, but on building the new.» Dan Millman

In meiner Jahresvorschau 2021 habe ich geschrieben: «… Es ist schlicht nicht mehr möglich, wie gewohnt weiter fahren zu wollen, in der Hoffnung, dass alles wieder wird, wie es einmal war. Wir befinden uns mitten auf der Brücke von der alten in eine neue Zeit – dem Wassermannzeitalter. Neue Wege müssen gegangen, neue Strukturen geschaffen, neue Gemeinschaften gebildet und neue Regeln definiert werden. Jede und jeder Einzelne von uns ist dazu aufgefordert, in seinem persönlichen Leben eine dieser Zeit angepasste solide Basis zu schaffen, um dem eigenen wahren Lebensplan zu folgen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt für uns alle letztendlich darin, wie gut wir es schaffen, die Vergangenheit mit der Zukunft zu versöhnen. …»

Mittlerweilen sind wir schon fast am Ende dieses Jahres angekommen. An Herausforderungen; Krisen und Reibungen hat es glaube ich niemandem gemangelt, auch mir nicht. Ich habe, wie viele andere auch, einige einschneidende (Rück-) Schläge verkraften müssen. Bei genauerem Hinsehen wurde mir allerdings jedes Mal in einer solchen Situation wieder klar, dass nicht etwas von aussen meinen Schmerz oder meinen Frust verursachte, sondern einzig mein Festhalten wollen an etwas Altem oder etwas, was eigentlich schon länger gar nicht mehr in mein Leben passte. Das Leben «sorgte» durch entsprechende Umstände und Menschen einzig dafür, dass es für mich so unbequem wurde, dass eine Veränderung unumgänglich wurde. Zum Glück! Durch das Loslassen von alten Herangehensweisen, Erwartungen, Mustern, Strukturen, Ängsten – kurz gesagt: durch die unter Druck unausweichlich gewordene Bereinigung meines Lebens, bin ich jetzt kraftvoller – und ja, glücklicher – denn je auf meinem Weg. Es tut sich vieles!

Gemeinsam mit meinem einzigartigen Team habe ich unter anderem ein komplettes Redesign meines gesamten Angebotes erarbeitet. Das Ergebnis ist jetzt online!

Ich bin so dankbar, für all die Menschen um mich herum und freue mich riesig, Euch hier das Ergebnis unserer kreativen Zusammenarbeit präsentieren zu dürfen.

Von ganzem Herzen ein grosses DANKESCHÖN an mein wunderbar kreatives und inspirierendes Team – Andrea, Sarah, Tim und Aragon!

Es lohnt sich imfall, reinzuschauen! Ihr könnt Euch hier nämlich die «wegglifrüsche» Jahresvorschau 2022 anhören.

Und ja endlich! Wir können aufatmen – oder zumindest ein wenig durchatmen. 2022 steht unter der Regie von Jupiter, dem Glücksplaneten.

Wir können uns also in den kommenden Monaten unserem ganz persönlichen Lebenserfolg mit grossen Schritten nähern!

Allerdings befinden wir uns nach wie vor in einem grossen Zeitenwandel, in einer Umbruchzeit also, die uns nicht zur Ruhe kommen lässt. Diese Unruhe kann Dank Jupiter allerdings konstruktiv genutzt werden. Dies, indem wir uns in die für uns persönlich stimmige Richtung bewegen, nun endlich unsere eigenen Wege gehen und uns bewusst für alles, was unser persönliches Wachstum fördert entscheiden. Das Glück ist bereits in uns, die Chancen es wieder zu entdecken, standen nie zuvor so gut wie jetzt!

Neugierig? Dann höre Dir die ganze Jahresvorschau auf meiner Homepage an. Clicke dazu einfach auf den entsprechenden Button auf der Home-Seite.😊

Love ♥️ and Joy, Pascale🦋

+

AstroCast#3 – Treat others as you want to be treated

«The heart is like a garden. It can grow compassion or fear, resentment or love. What seeds will you plant there?»

Jack Kornfield

Zurzeit scheint es an allen Ecken und Enden zu brennen – gefühlt schwelen Konflikte überall. Diese Zeitqualität lässt sich an den aktuellen astrologischen Konstellationen sehr deutlich ablesen.

Das betrifft insbesondere den zwischenmenschlichen Bereich – also unsere Beziehung(en). Damit Streit und Unzufriedenheit nicht in einer schmerzhaften Trennung enden, gebe ich Dir in meinem AstroCast#3 eine Vorgehensweise an die Hand, die Du, wenn Du bereit dazu bist, gleich konkret anwenden kannst.

Denn oft geht es nicht darum, dass die Beziehung an sich «falsch» oder «schlecht» und darum «am Ende» ist (und dass es da draussen sicher etwas oder jemand Besseres gibt), sondern vielmehr einfach nur darum, was sich bei beiden Beteiligten unter der Oberfläche angestaut hat. Was verursacht denn wirklich die unguten Gefühle, den Fluchtreflex und den Druck?

Wieder einmal in Ruhe miteinander reden – und noch viel wichtiger, einander wirklich mit offenem Herzen zuhören – mehr braucht es nicht. Aber eben … dazu ist innere Klarheit nötig. 

Und für diese stehen die Sterne wirklich gut. Welche Konstellationen das denn genau sind und wie Du sie trotz allem für Dich persönlich und in Deinen Beziehungen konstruktiv nutzen kannst, erzähle ich Dir im neusten AstroCast#3.

PS. Du findest alle Podcast-Folgen auch auf Spotify: Pascale’s LifeArtCoaching Podcast🦋

Love ♥️ and Joy, Pascale 🦋

+

AstroCast#2 – Follow your dreams, no matter what!

„The goal in life is to be a vehicle for something higher.“

Joseph Campbell

Träume, Sehnsüchte und Wünsche haben unter den aktuellen astrologischen Konstellationen gerade Hochkonjunktur. Vielleicht denkst Du jetzt, diese seien eh nicht erreichbar? Mit diesem Frust bist Du nicht allein! Viele Menschen sind zurzeit erschöpft und müde von nicht enden wollenden Enttäuschungen. In diesem AstroCast erkläre ich Dir eine ganz einfach SelfAwareness-Technik, die Du gleich anwenden kannst, um Dich wieder auf Deinen Weg hin zu Deinen Träumen zu bringen.

Love ♥️ and Joy, Pascale 🦋

PS. Du findest alle Podcast-Folgen auch auf Spotify: Pascale’s LifeArtCoaching Podcast🦋

%d Bloggern gefällt das: