+

2022 – das Jahr der Visionen und Träume!

«Living a life that you love and loving the life that you are living ist the truest demonstration of abundance.» Lisa Nichols

Das neue Jahr ist bereits ein paar Tage alt. Der Übergang war für einige von uns etwas holperig und es wurde zeitweise sehr dicht und eng. Dies passt genau zum Thema von Saturn im Wassermann der über den Jahreswechsel im Quadrat zu Uranus im Stier stand. Diese Konstellation wiederholt sich im September und Oktober nochmals.

Aber nun zuerst einmal zum Jupiter, dem Jahresherrscher. Unter seiner Regie können wir persönlich aufblühen – innerlich und äusserlich. Allerdings ist es nicht so, dass Jupiter mit einem Zauberstab durch unser Leben düst und es mit Goldstaub überzieht. Dieser Jupiter «macht» also nichts mit uns, denn die Sterne beeinflussen uns nicht. Eine astrologische Jahresvorschau zeigt lediglich Zeitfenster auf, die wir bewusst nutzen können, um zu wachsen und uns weiterzuentwickeln.

Entwicklung, Wachstum, Glück und Fülle sind denn auch die Lieblingsthemen von Jupiter, dem Jahresherrscher.

Während er durch das Fischzeichen wandert – und dies ist vom 29. Dezember 2021 bis am 11. Mai und dann nochmals vom 28. Oktober bis am 20. Dezember 2022 der Fall – haben wir ein Zeitfenster zur Verfügung, in dem wir unser Leben bewusst in eine positive Richtung lenken können.

Anstatt also über den Mangel und unsere Probleme nachzudenken, sollten wir zuerst einmal grosse Dankbarkeit fühlen, für das, was bereits vorhanden ist. Denn die Fülle, das Glück, waren und sind nie abwesend. Sie sind immer da – in uns und um uns herum.

Der Grund, warum wir dennoch Mangel fühlen ist der, dass wir innerliche Blockaden mit uns herumtragen. Alte Muster, die wie Störprogramme unbemerkt immer wieder ablaufen. Und um diese sollten wir uns kümmern. Die Frage dabei ist: «Was steht denn meinem Glück eigentlich genau im Weg?»

Im persönlichen Horoskop lässt sich sehr genau ablesen, wo das persönliche Glück, also die Fülle, die Weiterentwicklung und das persönliche Wachstum liegen und welche Formen für dieses Leben vorgesehen sind – genauso auch, wo die Störprogramme liegen und wie diese behoben werden können. Dies ist unter anderem der Inhalt eines PersonalCoachings.

Sich im neuen Jahr ganz bewusst dem eigenen persönlichen Wachstum zu widmen, ist das grösste Geschenk, welches wir uns selber und somit auch dem Grossen Ganzen machen können. Denn wir sind immer auch ein Teil von allem.

Fokussieren wir uns also mit ganzer Kraft auf unsere Träume, Visionen und die wahren, sprich tief von innen gefühlten, Ziele in unserem Leben. Also dem, zu was wir geboren sind, es zu leben. 2022 können wir unserem ganz persönlichen Lebenserfolg mit grossen Schritten näher kommen! Dazu passt übrigens ein IntentionCoaching bestens 🙂 .

Besonders günstig für plötzliche glückliche Wendungen und förderliche Synchronizität im Sinnes dieses Erfolges, stehen die Sterne Mitte bis Ende Februar. Dann nämlich bilden Jupiter und Uranus eine Sextil-Verbindung zueinander. Eine äusserst inspirierende Zeit!

Im Frühling, genauer im April, trifft Jupiter im Fischezeichen auf Neptun. Eine im wahrsten Sinne des Wortes wunder-volle Verbindung. In diesen Tagen können grosse Träume wahr werden. Vorausgesetzt, wir sind bewusst mit unserer inneren Quelle, unserer Seele, verbunden und wir richten uns nach der Stimme unseres Herzens.

Förmlich über uns selbst hinauswachsen können wir Ende April bis Mitte Mai, wenn Jupiter, immer noch im Zeichen Fische unterwegs, im Sextil zum Transformator Pluto im Zeichen Steinbock steht. Ein Zeitfenstern, während dem wir zur Goldader in unserem Leben vordringen können. Es gilt mutig in die eigene Tiefe zu tauchen und die da liegenden, persönlichen Möglichkeiten voll auszuloten und zu nutzen.

Ein kompletter Energiewechsel wird spürbar, wenn Jupiter vom 11. Mai bis am 28. Oktober durch das Zeichen Widder läuft, welches er dann ab dem 20. Dezember erneut durchwandert.

Die durch Inspiration entstehende Dynamik, aktive Zielgerichtetheit und ja, auch ein kraftvoller Einsatz für die Freiheit, sind nun seine Anliegen für uns. Diese Zeitqualität hält die Aufgabe bereit, klar für das, was uns zutiefst wichtig ist einzustehen. Es gilt wichtige Weichen für eine positive Zukunft zu stellen – im Kleinen wie auch im Grossen. Gut möglich, dass dies auch bedeutet, brachliegende Talente nun endlich mutig beruflich zu nutzen. Wer sein eigenes Unternehmen gründen will, hat auf jeden Fall den Rückenwind der Sterne.

Dafür steht in hohem Masse Saturn, der das ganze Jahr über durch das zukunftsorientierte, freiheitsliebende Wassermann-Zeichen wandert. Wenn er von da aus im September und Oktober ein Quadrat zu Uranus im Stierzeichen bildet, kann aus der Not eine Tugend gemacht werden. Oder anders gesagt, wenn es auf dem alten Weg so eng wird, dass nichts mehr geht, dann bleibt uns nur, eine komplett neue Richtung einzuschlagen. Und genau da könnten wir tatsächlich überraschend dem Glück begegnen. Den Mutigen gehört die Welt!

Mut ist auch das Thema von Mars. Dieser wandert 2022, bedingt durch seine Rückläufigkeit, ungewöhnlich lange durch das Zwillingezeichen. Das Zeitfenster dauert vom 20. August 2022 bis zum 12. Januar 2023. Es weht ein frischer Wind, der, im positivsten Sinne, alles ein wenig durcheinanderwirbelt. Voller Tatendrang, der zuweilen schon fast in Hyperaktivität ausarten kann, gehen wir in Kontakt, sagen wir unsere Meinung, wollen wir neues lernen, am liebsten gemeinsam mit Gleichgesinnten, tauschen wir Dinge ein und uns miteinander aus – kurz: sind wir neugierig auf alles, was das Leben uns zu bieten hat.

Und dann wäre da noch die Liebe. Diese geht 2022 besondere Wege. Bereits zum Jahresbeginn befindet sich die Liebesgöttin Venus im beständigen Tierkreiszeichen Steinbock. Bedingt durch Ihre Rückläufigkeit bleibt sie da bis am 6. März. Den ganzen Februar über geht sie Hand in Hand mit Mars, der sich ebenfalls im Steinbock befindet. Eine Liebe, die in dieser Zeit zwischen zwei Menschen entsteht, hat entsprechend ihrem schicksalshaften Charakter ein starkes Fundament und hält lange. Oder anders gesagt: Menschen, die füreinander bestimmt sind, finden zueinander – manchmal für den Rest ihres Lebens. Bereits bestehende Liebesverbindungen vertiefen sich, nicht zuletzt aufgrund gemeinsam durchgestandener Krisen.

Am 6. März wandern Venus und Mars gemeinsam weiter ins Wassermannzeichen. Regenbogenbeziehungen aller Art stehen bis Anfang April auf der Liebesbühne im Rampenlicht.

Grundsätzlich geht es 2022 darum, das Herz für all die wundervollen Möglichkeiten, die uns das Leben bietet zu öffnen.

Ich fasse die Aussichten für das Jupiterjahr jetzt mal so zusammen: Wir befinden uns nach wie vor in einem grossen Zeitenwandel, in einer Umbruchzeit also, die uns nicht zur Ruhe kommen lässt. Diese Unruhe kann Dank Jupiter allerdings konstruktiv genutzt werden. Dies indem wir uns in die für uns persönlich stimmige Richtung bewegen, nun endlich wirklich unsere eigenen Wege gehen und uns bewusst für alles, was unser persönliches Wachstum fördert entscheiden. Das Glück ist bereits in uns, die Chancen es wieder zu entdecken, standen nie zuvor so gut wie jetzt!

Möchtest Du Dir gerne die Sternstunde auf Radio Energy mit dem Ausblick ins 2022 anhören? Clicke einfach auf den Link im Bild 🙂 .

«Create the life you want to live!» Love & Joy ♥️ , Pascale 🦋

+

There ist no way to happiness – happiness is the way – Jahresvorschau 2022

«The secret of change is to focus all of your energy, not to fighting the old, but on building the new.» Dan Millman

In meiner Jahresvorschau 2021 habe ich geschrieben: «… Es ist schlicht nicht mehr möglich, wie gewohnt weiter fahren zu wollen, in der Hoffnung, dass alles wieder wird, wie es einmal war. Wir befinden uns mitten auf der Brücke von der alten in eine neue Zeit – dem Wassermannzeitalter. Neue Wege müssen gegangen, neue Strukturen geschaffen, neue Gemeinschaften gebildet und neue Regeln definiert werden. Jede und jeder Einzelne von uns ist dazu aufgefordert, in seinem persönlichen Leben eine dieser Zeit angepasste solide Basis zu schaffen, um dem eigenen wahren Lebensplan zu folgen. Der Schlüssel zum Erfolg liegt für uns alle letztendlich darin, wie gut wir es schaffen, die Vergangenheit mit der Zukunft zu versöhnen. …»

Mittlerweilen sind wir schon fast am Ende dieses Jahres angekommen. An Herausforderungen; Krisen und Reibungen hat es glaube ich niemandem gemangelt, auch mir nicht. Ich habe, wie viele andere auch, einige einschneidende (Rück-) Schläge verkraften müssen. Bei genauerem Hinsehen wurde mir allerdings jedes Mal in einer solchen Situation wieder klar, dass nicht etwas von aussen meinen Schmerz oder meinen Frust verursachte, sondern einzig mein Festhalten wollen an etwas Altem oder etwas, was eigentlich schon länger gar nicht mehr in mein Leben passte. Das Leben «sorgte» durch entsprechende Umstände und Menschen einzig dafür, dass es für mich so unbequem wurde, dass eine Veränderung unumgänglich wurde. Zum Glück! Durch das Loslassen von alten Herangehensweisen, Erwartungen, Mustern, Strukturen, Ängsten – kurz gesagt: durch die unter Druck unausweichlich gewordene Bereinigung meines Lebens, bin ich jetzt kraftvoller – und ja, glücklicher – denn je auf meinem Weg. Es tut sich vieles!

Gemeinsam mit meinem einzigartigen Team habe ich unter anderem ein komplettes Redesign meines gesamten Angebotes erarbeitet. Das Ergebnis ist jetzt online!

Ich bin so dankbar, für all die Menschen um mich herum und freue mich riesig, Euch hier das Ergebnis unserer kreativen Zusammenarbeit präsentieren zu dürfen.

Von ganzem Herzen ein grosses DANKESCHÖN an mein wunderbar kreatives und inspirierendes Team – Andrea, Sarah, Tim und Aragon!

Es lohnt sich imfall, reinzuschauen! Ihr könnt Euch hier nämlich die «wegglifrüsche» Jahresvorschau 2022 anhören.

Und ja endlich! Wir können aufatmen – oder zumindest ein wenig durchatmen. 2022 steht unter der Regie von Jupiter, dem Glücksplaneten.

Wir können uns also in den kommenden Monaten unserem ganz persönlichen Lebenserfolg mit grossen Schritten nähern!

Allerdings befinden wir uns nach wie vor in einem grossen Zeitenwandel, in einer Umbruchzeit also, die uns nicht zur Ruhe kommen lässt. Diese Unruhe kann Dank Jupiter allerdings konstruktiv genutzt werden. Dies, indem wir uns in die für uns persönlich stimmige Richtung bewegen, nun endlich unsere eigenen Wege gehen und uns bewusst für alles, was unser persönliches Wachstum fördert entscheiden. Das Glück ist bereits in uns, die Chancen es wieder zu entdecken, standen nie zuvor so gut wie jetzt!

Neugierig? Dann höre Dir die ganze Jahresvorschau auf meiner Homepage an. Clicke dazu einfach auf den entsprechenden Button auf der Home-Seite.😊

Love ♥️ and Joy, Pascale🦋

+

AstroCast#3 – Treat others as you want to be treated

«The heart is like a garden. It can grow compassion or fear, resentment or love. What seeds will you plant there?»

Jack Kornfield

Zurzeit scheint es an allen Ecken und Enden zu brennen – gefühlt schwelen Konflikte überall. Diese Zeitqualität lässt sich an den aktuellen astrologischen Konstellationen sehr deutlich ablesen.

Das betrifft insbesondere den zwischenmenschlichen Bereich – also unsere Beziehung(en). Damit Streit und Unzufriedenheit nicht in einer schmerzhaften Trennung enden, gebe ich Dir in meinem AstroCast#3 eine Vorgehensweise an die Hand, die Du, wenn Du bereit dazu bist, gleich konkret anwenden kannst.

Denn oft geht es nicht darum, dass die Beziehung an sich «falsch» oder «schlecht» und darum «am Ende» ist (und dass es da draussen sicher etwas oder jemand Besseres gibt), sondern vielmehr einfach nur darum, was sich bei beiden Beteiligten unter der Oberfläche angestaut hat. Was verursacht denn wirklich die unguten Gefühle, den Fluchtreflex und den Druck?

Wieder einmal in Ruhe miteinander reden – und noch viel wichtiger, einander wirklich mit offenem Herzen zuhören – mehr braucht es nicht. Aber eben … dazu ist innere Klarheit nötig. 

Und für diese stehen die Sterne wirklich gut. Welche Konstellationen das denn genau sind und wie Du sie trotz allem für Dich persönlich und in Deinen Beziehungen konstruktiv nutzen kannst, erzähle ich Dir im neusten AstroCast#3.

PS. Du findest alle Podcast-Folgen auch auf Spotify: Pascale’s LifeArtCoaching Podcast🦋

Love ♥️ and Joy, Pascale 🦋

+

AstroCast#2 – Follow your dreams, no matter what!

„The goal in life is to be a vehicle for something higher.“

Joseph Campbell

Träume, Sehnsüchte und Wünsche haben unter den aktuellen astrologischen Konstellationen gerade Hochkonjunktur. Vielleicht denkst Du jetzt, diese seien eh nicht erreichbar? Mit diesem Frust bist Du nicht allein! Viele Menschen sind zurzeit erschöpft und müde von nicht enden wollenden Enttäuschungen. In diesem AstroCast erkläre ich Dir eine ganz einfach SelfAwareness-Technik, die Du gleich anwenden kannst, um Dich wieder auf Deinen Weg hin zu Deinen Träumen zu bringen.

Love ♥️ and Joy, Pascale 🦋

PS. Du findest alle Podcast-Folgen auch auf Spotify: Pascale’s LifeArtCoaching Podcast🦋

+

About self-love

The truth about intimate relationships is that they can never be any better than our rleationship with ourselves.

James Hollis

Eine ausbleibende Midlifecrisis und was Selbstliebe mit nackt vor dem Spiegel stehen zu tun hat, dies und vieles mehr im Talk mit Fabien Rohrer.

Love ♥️ and Joy, Pascale 🦋

+

Lebenskraft Inspiration – März 2021

«Und es kam der Tag, da das Risiko in der Knospe zu verharren schmerzlicher wurde als das Risiko zu blühen.» Anaïs Nin

Kalendarisch ist er schon bald da, der Frühling – vielleicht spürst Du ihn auch schon? Die astrologischen Konstellationen für den März sind auf jeden Fall lebhaft vielversprechend! 🌱

Heute vor genau 26 Jahren fing für mich ein ganz neuer Lebensabschnitt an. Meine erste grosse Liebe, meine Tochter, kam zur Welt. Ein noch nie zuvor gefühltes pures Glück, unbändige Freude, pulsierende Lebenskraft, unbeschreibliche Dankbarkeit und vor allem einfach tiefe Liebe durchströmten mein Herz, beim Anblick dieses kleinen, neuen, wunderschönen, perfekten Wesens. Ich fühlte in diesem Moment des Beginns zutiefst, dass alles (immerwährend) in (einer grossen) Ordnung ist. Es lag eine klare Gewissheit über diesem wunderschönen Moment.

Und genau diese Art, diese Qualität der Kraft des neuen Lebens ist es, astrologisch gesehen, die sich jetzt in unseren Herzen Bahn bricht. Unaufhaltsam und absolut nicht zu stoppen findet sie den Weg – wenn wir sie lassen. Eine innerliche Neugeburt, ein Neustart, gefühlt die gedrückte Playtaste für Deinen Lieblings(lebens)song.

Dank besonderen astrologischen Konstellationen ist die Frühlingsenergie und die damit verbundene Aufbruchstimmung dieses Jahr besonders stark. Mit Mars, der seit heute Morgen früh durch das Zwillingezeichen wandert, rückt sich die Leichtigkeit des Seins in den Vordergrund, und zwar no matter what! Es ist einfach so, dass sich diese Kraft schlicht nicht mehr aufhalten lassen will, genug der Beengung und Beschränkung! Glück ist schliesslich ein innerer Zustand. Oder anders gesagt, es gibt keinen von äusserlichen Dingen oder Menschen abhängigen Weg zum Ort namens Glück – glücklich SEIN ist der Weg!  

Zusätzlich beflügelt werden wir im ersten Drittel des Monats von Jupiter, dem Glücksplaneten, der in einer Konjunktion zum Kommunikationsplanet Merkur im Wassermannzeichen steht. Inspirierende Begegnungen und Gespräche oder auch bahnbrechende Ideen sorgen für frischen Wind und viel Bewegung in unseren Köpfen. Warteschlaufen jeglicher Art haben ausgedient. Wir weiten uns innerlich.

Jawoll, gestatte Dir auf- und durchzuatmen! Lass die belebende Inspiration durch Dich hindurchfliessen und erlaube Dir, ihr zu folgen, sie spontan umzusetzen. Das Leben findet weder gestern noch morgen statt. JETZT ist Dein Moment, in dem Du es KREIRST!

Folge Deinen Träumen und Sehnsüchten. Sie sollen den wichtigsten Platz in Deinen Gedanken haben. Sonne und Neptun wandern in der zweiten Märzwoche Hand in Hand durch das Zeichen Fische. Besonders am 13. März, zum Neumond, ebenfalls in diesem Zeichen, lohnt es sich, ganz genau hinzuhören (und es zu fühlen), was Dir Deine innere Stimme zuflüstert. Sie möchte Dir nämlich neue, für Dich stimmige Lebensimpulse übermitteln. Am besten ziehst Du Dich also an diesem Tag an einen Lieblingsort zurück, damit Du mit empfangsbereitem Herz ganz Ohr sein kannst.

Pünktlich zum eigentlichen Frühlingsanfang am 20. März geht’s dann so richtig los mit den Frühlingsgefühlen. Der Sonne im Widderzeichen folgt am Sonntag gleich Venus nach. Da verbringen die beiden dann den Rest des Monats ganz nahe zusammen. Vieles geht gemeinsam viel leichter und macht vor allem mehr Spass. Saisongerecht gilt also: Love is in the air! Aber auch ohne romantisches Herzklopfen ist es eine durch und durch positive Zeit des sich gegenseitig Findens, des «Wir-zusammen-Gefühls».

Für wichtige Pläne oder Herzensprojekte, seien diese beruflicher oder privater Art, können in der vierten Märzwoche wichtige Grundsteine gelegt werden. Der ideale Zeitpunkt also, um Dein Potenzial in eine konkrete Form zu bringen. «Wenn ich bloss wüsste, was denn eigentlich mein Potenzial ist!», denkst Du jetzt vielleicht. Wie wärs mit einem Blick in Deine persönlichen Sterne, Dein Horoskop? Ein PersonalCoaching kann Dir helfen, all Deine inneren Schätze (wieder) zu entdecken. Und wenn Du gleichzeitig wissen möchtest wie und wann Du dann dieses Potenzial innerhalb von ein bis zwei Jahren idealerweise entfalten könntest, melde Dich gerne einfach für ein AstroCoaching. In einer solchen umfangreichen Coaching-Session definieren wir dann für all Deinen Ideen, Visionen, Wünsche und Träume (zusammengefasst eben Dein Potenzial) den idealen Zeitrahmen oder anders gesagt berechne, analysiere und nenne ich Dir die für Dich persönlich fruchtbarsten Entfaltungs-Zeitfenster.  

«The universe wants you to grow and bloom into the most glorious version of yourself.» Jen Sincero

Wenn Du also magst, brechen wir gerne gemeinsam in diesen kraftvollen Frühling auf! 😃🦋🌈

Love ♥️ and Joy, Pascale💫

+

Die beste Zeit ist JETZT!

«Understand, that your gifts, talents, and desires were given to you because you are meant to thrive and share your youness with the world as only you can.» Jen Sincero

Die Möglichkeiten, sich neue zu erfinden und die Chancen, damit erfolgreich zu sein, standen in der modernen Zeit noch nie so gut wie jetzt. Wir befinden uns, wie ich schon einige Male geschrieben habe, in einer grundlegenden, so ziemlich alles was wir kennen verändernden Wendezeit.

Wir stehen also am Nullpunkt oder eben ganz am Anfang einer komplett neuen Zeit, ja sogar eines ganzen neuen Zeitalters. Ich persönlich bin zu tiefst dankbar, zu dieser Zeit auf diesem Planeten zu sein und meinen Beitrag zu leisten – habe aber auch grossen Respekt dem gegenüber, was da auf uns zukommt.

Jupiter, Saturn und ab 2023/24 auch Pluto wandern alle zwischen einem und zwanzig Jahren durch das Wassermannzeichen. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit/Schwesterlichkeit sind die Themen dieses Zeichens. Zukunftsorientiertheit und Originalität sind weitere wichtige Eigenschaften.

Alte Strukturen und Lebensformen werden überraschend schnell und radikal verschwinden (weil sie zusammenbrechen oder bereits zusammengebrochen sind). An ihrer Stelle wird sich unbeschreiblich viel Neues, bisher noch nie Dagewesenes entwickeln. Eine wahrlich aussergewöhnliche, spannende, aufregende und in vielerlei Hinsicht revolutionäre Zeit!

Zusammengefasst lässt sich daraus folgernd sagen, dass unsere Lernfähigkeit, also unsere Fähigkeit zu adaptieren, jetzt und in den kommenden Jahren stark gefordert ist. Wenn sich die Welt, wie im nun angebrochenen Zeitalter, so rasend schnell weiter entwickelt, ist es, um erfolgreich zu sein, enorm wichtig, den Anschluss nicht zu verpassen.

Alles schön und gut, denkst Du jetzt vielleicht, aber ich habe keine Ahnung, was dies nun für mich persönlich bedeuten soll. Und damit bist Du nicht allein! Bei so vielen Veränderungen kann es leicht passieren, dass wir uns überfordert fühlen und gar nicht wissen, wo wir denn mit all dem anfangen sollen.

Nun, als erstes geht es darum, zu definieren, was denn Erfolg überhaupt für Dich persönlich bedeutet. Frage Dich also:

Wie sieht Erfolg für mich aus? Was heisst es für mich, erfolgreich zu sein? Was fühle ich, wenn ich in das Bild meines erfolgreichen Lebens eintauche – oder noch besser, was möchte ich fühlen?

Denke bei dieser Visualisierung unbedingt unbeschränkt weit und gross – und fühle es! Und noch besser, schreibe es auf!

„Nothing is impossible, the word itself says I’m possible.“ Audrey Hepburn

Ist diese Frage einmal geklärt und hat sich vielleicht sogar eine Vision daraus geformt, für die Du brennst, kommt die psychologische Astrologie als Lebenshilfe ins Spiel. Mit Hilfe dieses Tools können wir in einer AstroCoaching-Session gemeinsam vorausschauen, was auf Dich zukommt und wie Du Dich darauf einstellen und das für Dich Beste und Dich am meisten Erfüllende daraus machen kannst. Im Zusammenhang mit der Wassermann-Zeit heisst das konkret, dass ich den Lauf von Jupiter, Saturn und Pluto durch das Wassermann-Zeichen in Deinem Horoskop analysiere. Oder anders gesagt, ich schaue mir an, was sie in Deinem Lebensplan beleuchten und dadurch aktivieren. Selbstverständlich gehört da auch Uranus, der Herrscher über den Wassermann, und sein Weg durch den Stier mit dazu. Aus der ganzheitlichen Analyse all der Horoskopfaktoren, die von den beschriebenen Planeten im Transit berührt werden, ergibt sich für mich als Astrologin ein klares Bild, in welchen Lebensbereichen für Dich ganz persönlich

🌈 Dein Durchbruch

🌈 Deine Wendezeit

🌈 Deine Bewusstseinserweiterung

🌈 Deine Befreiung

🌈 Deine Revolution

🌈 Dein Quantensprung

🌈 Dein Lebens-Erfolg

stattfinden kann, wenn Du mit dem flow gehst.

Aber ob jetzt mit oder ohne astrologische Hilfe, eins ist auf jeden Fall klar: Wir müssen per sofort lernen, uns immer wieder sehr schnell an neue Situationen und Umstände anzupassen. In den sich daraus ergebenden Möglichkeiten liegt der Schatz und der Reichtum dieser Zeit!

«If you’re serious about creating a new reality, you must do different things and think different thoughts. » Jen Sincero

Also ich bin ready und Du? 😃

Love ♥️ and Joy, Pascale💫

+

2021 – Ready to follow your own path!

„I am enough!“ Marisa Peer

Wie ich meinem Blogbeitrag „Follow your destiny“ bereits geschrieben habe geht es für jeden von uns 2021 darum:

Wer den Zeitzeichen folgen möchte, sollte jetzt also selbstbestimmt komplett neue Wege hin zur Selbstverwirklichung einschlagen. Leben wir unsere ureigene Originalität! Denn das ist die wahre Authentizität – und diese fühlt sich einfach super gut an.

Was dies den nun für Dich persönlich bedeuten könnte, kannst Du unter Deinem Sternzeichen-Text nachlesen. Dieser Text beschreiben quasi die Headline für Dein 2021. Für eine vertiefte Jahres-Analyse braucht es selbstverständlich eine ausführliche AstroCoaching-Sitzung auf der Grundlage Deines gesamten persönlichen Horoskopes. Trotzdem möchte ich Dir als kleines Präsent 💝 – und mit einem 😉 – gern einen kleinen Einblick in Deine Themen geben und hoffe, Dir damit Mut zu machen und Zuversicht zu schenken für die kommende neue Zeit. 🌈

Lieber Widder … Gehörst Du zu den Widdergeborenen, die ausrufen möchten «uff, die letzten paar Jahre waren echt anstrengend!»? Dann habe ich good news für Dich! Endlich regnet es Glückssterne – naja, zumindest ein wenig Sternenstaub verstreut über Dein Leben liegt sicher drin. Saturn, der für viele harte Einschränkungen und Einschnitte gesorgt hat, zieht nun endlich ab. Der Druck, Dich weiter zu entwickeln, bleibt zwar weiterhin bestehen. Aber was wäre ein Widder ohne Kampfgeist. Was Dich nicht umhaut macht Dich noch stärker! Pluto, der für das Ganze verantwortlich ist, will Dir auch gar nicht böse. Es geht einzig darum, nun endgültig das hinter Dir zu lassen, was Dich auf Deinem Weg zum persönlichen Erfolg bremst. Und soviel kann ich Dir sagen: Es lohnt sich, Dich dieser kosmischen Lektion zu stellen! Denn Dank Jupiter dem Glücksplaneten, der es echt supergut mit Dir meint, kannst Du, mit leichterem Gepäck versteht sich, zu Ufern aufbrechen, von denen Du bisher nicht mal zu träumen wagtest! Ausserdem hast Du den ehemaligen strengen Lehrmeister Saturn nun als Förderer an Deiner Seite. Er hilft Dir nämlich, etwas komplett Neues in eine konkrete – und ja erfolgsversprechende – Form zu bringen. Vorausgesetzt Du wagst das Risiko, (selbst für Dich) komplettes Neuland zu betreten. 2021 kannst Du Deinen Pioniergeist unter Beweis stellen!

Lieber Stier … Ich weiss, Veränderungen sind ja nun nicht gerade Dein Ding. Aber Uranus in Deinem Geburtszeichen will es so. Also lass Dich unbedingt darauf ein – und lass Dich vor allem überraschen! Die Zeichen stehen gut, dass Du 2021 geradezu eine Meisterin oder ein Meister darin werden könntest, Altes, nicht mehr Brauchbares von heute auf Morgen über den Haufen zu werfen. Dies selbstverständlich zu Deinen Gunsten, versprochen! Denn Du hast Jupiter und Pluto an Deiner Seite. Eine unbändige Lust, Dich zu befreien und endlich mal wieder durchzuatmen erfasst Dich. Jawoll, in Deinem Herz steckt eine grosse Portion Abenteuerlust! Und die will jetzt raus ins Leben. Am liebsten in die Natur und unter freien Himmel. Ganz egal welchen Boden Du unter den Füssen spürst, auf vielen verschiedenen Wegen unterwegs zu sein, macht Dich glücklich. Dein absolut treffsicheres GPS ist Deine ausgeprägte Intuition, oder anders gesagt Dein Draht zu Deiner höheren Führung. Hörst Du einfach auf Dein Herz, anstatt auf das, was Dir alle rundherum einzureden versuchen, werden sich für Dich Tür und Tor öffnen! Wie durch Zauberhand könnten sich Träume – selbst jene, die Du nicht mal zu träumen wagtest – einfach so erfüllen. Das Geheimnis: Dein Reichtum kommt von innen. Und genau damit ziehst Du auch materiell das Entsprechende an. Dein Jahresmotto lässt sich ganz einfach zusammenfassen: Routine war gestern, das Leben findet ausserhalb der Komfortzone statt!

Lieber Zwilling … «Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …» (Hermann Hesse). Welcher das denn sein könnte entscheidet einzig und allein Dein Herz. Multitasking, eines Deiner grössten Talente, ist sicher eine gute Sache und damit feierst Du 2021 im digitalen Bereich auch wirklich bemerkenswerte Erfolge. Aber im realen Leben mahnt Dich Saturn, Dich auf das, was Dir wirklich wichtig ist festzulegen. Dafür unterstützt er auch die entsprechende Umsetzung. Und mit der Förderung von Jupiter erntest Du in Windeseile, was Du säst. Dies allerdings unter der wichtigen Voraussetzung, dass Du nicht in zu vielen Gärten gleichzeitig am Werkeln bist. Ansonsten kommst Du mit Hegen und Pflegen in Stress, was den Teil mit dem (Erfolg und so) Ernten zu Nichte machen würde. An erfrischend verrückten Ideen mangelt es Dir mit den aktuellen astrologischen Jahreskonstellationen sicher nicht. Gut möglich, dass darunter sogar solche sind, auf die die Welt gewartet hat. Am besten scharst Du also gleich sofort Gleichgesinnte um Dich. In und mit einer kreativen Community lassen sich Pilotprojekte nämlich am besten verwirklichen. Love, Peace and Happiness und vor allem viele neue Freundinnen und Freunde inklusive!

Lieber Krebs … Streck bitte einmal schnell Deine Fühler aus dem Krebspanzer oder wage Dich am besten gleich ganz hervor. Da draussen steht nämlich Dein kosmisches Erfolgsteam bereit. Jupiter, Neptun und Uranus möchten Dir einen Zauberstab in die Hand, pardon Schere, drücken. Das Risiko, die bekannte Schutzzone zu verlassen, könnte sich also durchaus lohnen! Das Glück – ja, damit meine ich auch das mit der Liebe – kann Dich nämlich nur finden, wenn Du sichtbar bist! Deinem Herz und Deiner Seele wohnt eine ganz besondere Magie inne – lass sie bedingungslos strahlen! So bist Du 2021 mehr denn je ein Magnet für glückliche Fügungen und Wunder. Und die Welt braucht Dich mit Deinem sensitiven, mitschwingenden Ahnungs- und Einfühlungsvermögen! Menschen scharen sich um Dich, wie um ein wärmendes Lagerfeuer. Deine innere Schatzkiste ist reich gefüllt und unerschöpflich. Nähren macht Dich glücklich, das ist Dein Krebs-Naturell. Dank Pluto, der streng, aber gütig über Dich wacht und Dich immer mal wieder mahnt, bleibst Du Dir trotz Deinem grossen Hilfsangebot stets kompromisslos selbst treu. Denn eins hast Du in all den vergangenen Jahren gelernt: Selbstliebe ist die Grundlage für alles, Dein inzwischen unerschütterliches Fundament!

Lieber Löwe … Manchmal muss man (und frau) aus der Rolle fallen, um aus der Falle zu rollen. Es lässt sich nicht wegdiskutieren, die Sterne, allen voran Uranus Saturn und Jupiter, setzen Dich 2021 mächtig unter Druck. Überraschende Umbrüche fordern Dich immer wieder heraus, Dich blitzschnell neu orientieren zu müssen. Du kannst Dich nicht mehr einfach auf Dein Anrecht auf den Thron berufen. Dieser wackelt übrigens eh! Macht aber gar nichts! Auch eine Königin oder ein König braucht einmal eine Pause. Was wäre, wenn Dir das Dasein als Leader sowieso gar nicht mehr so liegt? Was wäre, wenn Du vielmehr einfach einmal närrisch tun und lassen kannst, was Dir gerade in den Sinn kommt? Das Beste, was Du für Dich tun kannst, ist Dich im Querdenken zu üben. Oft wird nämlich genau diese Fähigkeit die Lösung bringen, wenn Du wieder einmal vor einem Hindernis stehst. Und diese scheinen wie Pilze aus dem Boden zu schiessen. Jetzt kommt es massgeblich auf Deine grosse Gabe, Deine schöpferische Kreativität, an. Setze sie für ein bewusst positives Mindsetting ein. Na dann, anschnallen bitte! 2021 gleicht einer turbulenten Achterbahn-Fahrt. Aber Du wärst ja kein Löwe, wenn das nicht Dein Abenteuerherz höherschlagen lassen würde!

Liebe Jungfrau … Wage zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen! Tönt etwas kitschig ist aber wahr. Sehnsüchte sind nichts anderes als Deine innere Stimme, die Dich hin zu Deinen wahren und erfüllenden Zielen führen möchte. Deine zurzeit ausgeprägte Intuition sendet Dir stets die stimmigen Impulse. Sofern Du sie nicht mit Deinem kritischen Intellekt überanalysierst, bist Du zur rechten Zeit am richtigen Ort und triffst die genau passenden Menschen. Also alles gut soweit – solange Du im flow bist! Dass sich dieser Zustand nicht sonderlich gut mit Perfektionismus und Selbstkritik verträgt, versteht sich von selbst. Da trifft es sich gerade prima, dass Du sowohl mit Uranus wie auch mit Jupiter zwei prima Sternen-Freunde zur Seite gestellt bekommst, die Dir helfen, Dich von überhöhten Ansprüchen an Dich selbst (und am besten auch gleich an andere) zu befreien. Gerade im vermeintlichen Chaos entsteht eine neue und für Dich perfekt passende Ordnung. Was Du tun musst? Geschehen-lassen, zu-lassen, ein-lassen. LASS Dich 2021 einfach einmal vom Lebensfluss bewegen, anstatt immer wie verrückt selbst zu rudern. Die Sterne erwarten Dich!

Liebe Waage … Jetzt kommt es darauf an, ob und wie gründlich Du im alten Jahr Deine Hausaufgaben erledigt hast. Denn Jupiter und Saturn haben viel mehr als bloss ein Goldsternchen für gute Leistungen im Heft parat für Dich! Du gehörst 2021 zu den absoluten Glücks-Pilzen! Damit dieses auch gleich von Beginn weg Einzug halten kann, musst Du den Mut aufbringen, das bisher scheinbar Unmögliche zu wagen. Etwas komplett Neues und vor allem Ungewöhnliches will jetzt nämlich in Deinem Leben genügend (Frei-) Raum erhalten. Erlaube Dir ruhig, ein wenig verrückt zu spielen! Denn damit rückst Du die Dinge endlich an ihren richtigen Platz. Das alles beherrschende Thema für Dich ist die absolute Freiheit! Darum kann Dich Pluto auch nicht weiter beunruhigen. Was sich in den kommenden Monaten unter seiner Regie verabschiedet ist Dir, wenn Du ehrlich mit Dir selbst bist, eh schon länger nur noch eine Last. Fröhlich stehst Du im Korb Deines Heissluftballons, wirfst Sandsack um Sandsack ab und steigst immer höher. Herrlich, diese Aussicht! Plötzlich siehst Du neue Berufschancen, entdeckst spannende Menschen oder sogar eine frische Geldquelle. Manchmal muss man eben die Perspektive wechseln, um die wahren Schätze zu erkennen!

Lieber Skorpion … Ersten kommt es anders und zweitens als man denkt. Das kann durchaus auch positiv sein. Auf jeden Fall bleibt absolut gar nichts beim Alten. Stell Dich also gleich auf ein transformationsreiches Jahr ein. Eine Qualität, die Dir als Skorpion ja bestens vertraut ist. Mit Pluto, Deinem mächtigen Begleiter, meisterst Du jede noch so herausfordernde Situation. Ein ums andere Mal wirst Du über Dich selbst hinauswachsen. Krisen machen Dich stark. Dein kosmischer Zen-Meister ist Saturn. Er fordert vor allem eins von Dir: Selbstdisziplin. Am besten nutzt Du 2021 für eine gründliche Bestandesaufnahme. Was Dir auf Deinem Lebensweg nicht mehr länger dienlich ist, muss losgelassen werden. Dieser Reinigungsprozess steht schon länger an, ist jetzt aber unumgänglich. Und in den intensivsten Momenten, wenn Du denkst Du bist ganz allein, kommt von unerwarteter Seite wohlwollende Unterstützung. Gut möglich, dass Dich eine einflussreiche Person unter ihre Fittiche nimmt, um Dich zu fördern. Jupiter, Dein aktueller Glücksstern, eröffnet Dir immer wieder im richtigen Moment neue, spannende Möglichkeiten. Und so kommt zum Schluss doch noch alles gut – halt einfach ganz anders, als Du denkst.

Lieber Schütze … Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Was das mit Dir zu tun hat? Dein berühmter Expansionsdrang soll 2021 idealerweise in eine konkrete Bahn gelenkt werden. Anstatt in viele verschiedene Richtungen ins Kraut zu schiessen, geht es jetzt um eine klare Ausrichtung. Was ist Deine wahre Lebensvision? Welches Projekt möchtest Du schon seit langer Zeit in Angriff nehmen? Nachdem Du diese Fragen geklärt hast, kommt Saturn ins Spiel. Er drückt Dir Papier und einen Schreiber in die Hand. Zugegeben, Pläne entwerfen und Listen schreiben gehört nicht gerad zu Deinen Lieblingshobbies. Aber genau diese Disziplin ist erforderlich, damit sich der Erfolg einstellen kann. Und wenn Du schon beim Aufschreiben bist, notiere Dir doch gleich noch, was Du aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hast. Diese Erkenntnisse sind jetzt nämlich enorm dienlich für Deine Zukunft. Deine Reiselust richtet sich vermehrt nach innen. Dich immer mal wieder kontemplativ in die Abgeschiedenheit zurück zu ziehen, hilft Dir enorm Körper, Seele und Geist zur Ruhe zu bringen. Ganz leise und unaufgeregt geht Sinnfindung plötzlich ganz leicht. Dein höchstes Glück!

Lieber Steinbock … Disziplin ist an sich eine tolle Sache und Du bist darin sowieso absolut meisterlich. Aber mit der eisernen Ausführung davon ist nun – zum Glück – erst mal Schluss! Saturn, der Dich im letzten Jahr zu Höchstleistungen gecoacht hat, zieht weiter. Es ist Zeit für ein wenig Seelen-Yoga. Dehne und biege Dich in aller Ruhe wohlig in alle Richtungen und nimm Deinen ganzen (Eigen-) Raum ein. Denn Uranus, Dein aktueller Lehrmeister, hält eine lustvolle Aufgabe für Dich bereit: Lerne das Leben in vollen Zügen zu geniessen, auch und vor allem in den unperfekten Momenten! Lache dem Leben ins Gesicht und sage laut: Yes, I allow myself …! Anstellen einer langen to-do-Liste für das neue Jahr, schlägt Dir Neptun vor, einfach mal alle Deine Wünsche auf einen Zettel zu schreiben. Daraus definiert sich dann nämlich Dein wahres Jahres-Ziel. Ach ja, und zu erwähnen wäre noch Venus. Sie durchwandert ab Ende November Dein Sternzeichen und wird da im Dezember sogar rückläufig. Im Gepäck hat sie bis über das Jahresende hinaus intensive Liebesmomente. Wenn Du es zulässt, kannst Du 2021 Deine wahre Passion entdecken und leben – und das nicht nur in der Liebe!

Lieber Wassermann … Die Sterne widmen Dir nicht bloss ein Jahr, sondern gleich ein ganzes Zeitalter! Wir stehen am Anfang des bereits im Musical Hair besungene «age of aquarius» Das heisst übersetzt, die Zeitqualität entspricht Deinem Naturell und Deinen Werten. Das kann sich wie Heimkommen anfühlen. Es heisst aber nicht, dass Dir deshalb gleich alles einfach so in den Schoss fällt. Der Drang, etwas komplett Neues in Angriff zu nehmen ist gross und an echt originellen Ideen mangelt es Dir bestimmt auch nicht. Aber bevor Du etwas in Stein meisselst, solltest Du es einer gründlichen Überprüfung unterziehen. Musst Du wirklich komplett neu anfangen oder kannst Du vielleicht etwas bereits Vorhandenes in das Zukünftige integrieren? Hat Deine Idee auch morgen oder übermorgen noch Bestand? Mit Saturn in Deinem Sternzeichen geht es nämlich ums Wesentliche und für Dein Leben essenziell Wichtige. Alles andere kannst Du mit gutem Gewissen beiseitelassen. Bist Du Dir Deiner Sache sicher, geht es Schritt für Schritt an die Umsetzung. Wenn Du schnell sein willst, geh langsam. Entschleunigung ist Deine Jahresaufgabe. Einmal für Dich entdeckt, wirst Du diese Lebensqualität nicht mehr hergeben wollen!

Lieber Fisch … Am glücklichsten bist Du, wenn Du mit einem Schwarm Gleichgesinnter im Fluss des Lebens mit schwimmen kannst. 2021 tauchen plötzlich viele neue, bunte Mitglieder auf, die Deine Clique ganz schön durcheinanderwirbeln. Du bist fasziniert! Andersartigkeit hat eine geradezu magnetische Wirkung auf Dich. Das liegt vermutlich daran, dass in Dir selbst der Wunsch, Dich komplett zu verändern heranwächst. Der Glücksplanet Jupiter, der Mitte Mai bis Ende Juli und ab Ende Jahr endgültig durch Dein Sternzeichen wandert, lässt Dich persönlich wachsen und reifen. Gut möglich, dass Dir das, womit Du Dich bis jetzt identifiziert hast, zu eng wird. Die Zeit ist reif, endlich Dein ganz eigenes Ding zu machen. Wenn Du Dich nach der Antwort auf die Frage, was Dich so richtig glücklich macht richtest, ergeben sich Synchronizitäten, über die Du nur noch staunen kannst. Es gibt Menschen, die nennen das Wunder – für Dich sind sie Realität. Und übrigens, Du wirst Deine neue Community intuitiv erkennen.

PS. Den ersten Teil der Jahresvorschau mit dem allgemeinen Jahrestrend findest Du hier im Blogbeitrag „Jahresvorschau 2021 – Follow your destiny“.

Love, Pascale💫

+

Jahresvorschau 2021 – follow your destiny!

„You have been shaken out of your comfort zone; the Universe is inviting you to grow. Allow this process to take place. You are so strong, don’t you lose sight of what is meant for you.“

Wie jedes Jahr, so steht auch dieses unter der Regie eines Planeten. 2021 ist ein Saturnjahr. Der Planet Saturn steht in der Astrologie zusammengefasst für Strukturen, Regeln und Verantwortung. Dieser Jahresherrscher stellt uns die Aufgabe, mehr Eigenverantwortung für unser Leben zu übernehmen.

Nachdem 2020 uns alle in irgendeiner Weise erschüttert hat, und für viele unter uns sogar etwas bis anhin Sicheres und Vertrautes zusammengebrochen ist, geht es nun darum, der anbrechenden neuen Zeit entsprechend, neue Rahmenbedingungen zu schaffen. Denn dass wir am Anfange einer grossen Zeitenwende stehen, ist inzwischen klar ersichtlich und erlebbar. Es ist schlicht nicht mehr möglich, wie gewohnt weiter fahren zu wollen, in der Hoffnung, dass alles wieder wird, wie es einmal war. Wir befinden uns mitten auf der Brücke von der alten in eine neue Zeit – dem Wassermannzeitalter.

Mit dem Eintritt von Saturn ins Wassermann-Zeichen am 17. Dezember 2020 nimmt der Gezeitenwandel unaufhaltsam seinen Lauf. Die Betonung liegt dabei auf unaufhaltsam – und genau in diesem Umstand liegt die Chance zu einem grundlegenden Wandlungsprozess. Die Coronazeit hat, aus meiner Sicht, eine Katalysatorwirkung für diesen Prozess. All die Krisen von 2020 haben das Bewusstsein einer grossen Zahl von Menschen nachhaltig verändert. Das ist die perfekte Grundlage für grosse – und sind wir mal ehrlich, längst fällige – fruchtbare Veränderungen.

Neue Wege müssen gegangen, neue Rahmenbedingungen geschaffen, neue Gemeinschaften gebildet und neue Regeln definiert werden. Alte hirarchische Strukturen haben ausgedient, Heterarchie und Schwarmintelligenz sind die neuen Schlüssel zum Erfolg.

Jede und jeder Einzelne von uns ist dazu aufgefordert, in seinem persönlichen Leben eine dieser Zeit angepasste solide Basis zu schaffen, um (vielleicht zum ersten Mal wirklich) dem eigenen wahren Lebensplan zu folgen. Denn es braucht den Beitrag eines jeden Einzelnen, beim Aufbau einer neuen Welt.

Womit wir wieder beim Saturn zugeordneten Thema Verantwortung wären. Diese müssen wir alle übernehmen, indem wir, gemäss der Position von Saturn im Wassermannzeichen, mit-tragen, mit-helfen und mit-gehen. Zusammengefasst: Nur MITEINANDER sind wir stark und nur GEMEINSAM sind wir frei. Gleiche Rechte und Pflichten für alle.

Dass dieser Umbruch nicht reibungslos von statten geht, liegt auf der Hand. Ich beschreibe es mal in einem Bild: Wenn ein Zug den Hauptbahnhof verlässt, holpert und ruckelt es jeweils noch einen Moment. Solange, bis der Zug alle Weichen überquert hat und auf dem richtigen Geleise eingespurt ist. Astrologisch lässt sich dies an der Hauptkonstellation des Jahres, nämlich Wassermann-Saturn Quadrat Stier-Uranus festmachen. Es braucht mutige Menschen, die mit viel Schwung und trotz heftiger Widerstände notwendige Reformen umsetzen. Das Alte muss dabei in das Neue integriert werden.

Die Chance auf Erfüllung und Erfolg liegt für uns alle letztlich darin, wie gut wir es schaffen, die Vergangenheit mit der Zukunft zu versöhnen. Die Reibung zwischen den beiden Planeten und dem dabei entstehenden Druck hat zum Glück durchaus positive Seiten. Sie bringt Originalität, Kreativität und Erfindergeist hervor.

Und tatsächlich könnte 2021 das Jahr einiger bahnbrechender und vielleicht sogar weltverändernder Erfindungen sein. Auch die Digitalisierung wird weiter rasch voranschreiten und sich rasend schnell weiterentwickeln. In diesem Zusammenhang redet nämlich Jupiter der Glücks- und Wachstumsplanet, der ab dem 19. Dezember ebenfalls durch das Wassermannzeichen wandert, ein entscheidendes Wörtchen mit. «The wind of change» ist sein Lieblingssong.

Nun, was bedeutet dies denn jetzt konkret für jede und jeden von uns persönlich?

In der Zeit zwischen dem 19. Dezember 2020 bis zum 14. Mai 2021 und dann nochmals vom 28. Juli bis am 29. Dezember 2021 ist Jupiter, wie bereits erwähnt, im Wassermannzeichen unterwegs. Diese Zeitfenster gilt es idealerweise für alles, was uns persönlich freier und unabhängiger macht zu nutzen. Brechen wir also lustvoll aus starren Normen aus, befreien wir uns aus ungesunden Abhängigkeiten und tun wir endlich das, was wir schon lange Mal machen wollten! Wer den Zeitzeichen folgen möchte, sollte jetzt also selbstbestimmt komplett neue Wege hin zur Selbstverwirklichung einschlagen. Leben wir unsere Originalität! Denn das ist die wahre Authentizität – und diese fühlt sich einfach supergut an. Paradiesvögel und LebenskünstlerInnen sind die neuen Leitfiguren der modernen Zeit. Ebenfalls grosser Beliebtheit erfreuen sich hochsensitive und stark intuitive Menschen, denn sie haben die besonderen Fähigkeiten, die der Qualität der neuen Zeit entsprechen und dringend gebraucht werden.

Etwas liegen Jupiter und Saturn im Wassermann-Zeichen ausserdem ganz besonders am Herzen: Freundschaft! In der nun anbrechenden neuen Zeit geht es um die echten, tiefen, ehrlichen und treuen Verbindungen zwischen gleichgesinnten und gleichschwingenden Menschen. Wo diese Basis gegeben ist, wird sich das Band festigen. Gleichzeitig werden viele neue, wichtige Freundschaften oder auch ganze Communities entstehen. Denn in irgendeiner Form gleichartige Menschen ziehen sich nun – und das manchmal sogar über den ganzen Erdball – wie Magnete an. Kommt eine solche Verbindung zustande, fühlt es sich so an, als hätte man sich schon ewig gesucht und nun endlich gefunden.

Aber wie ist das denn nun mit der Liebe im Wassermannzeitalter?

Ganz grundsätzlich lässt sich sagen, dass die alten Formen nach und nach ausgedient haben. Es werden unzählige neue regenbogen-bunte Beziehungsformen entstehen und freiheitlich gelebt werden. Die romantische Anziehung wird nicht mehr so sehr im Vordergrund stehen. Die Basis wird viel mehr eine freundschaftliche sein, beruhend auf gemeinsamen Visionen und Lebensplänen. Zusammengelegte Potenziale multiplizieren sich zu einer grossen, schöpferischen Kraft, welche in Lebensprojekte einfliessen und diese zum Wohle aller voranbringen kann.

Ganz ohne Romantik müssen wir 2021 aber trotzdem nicht auskommen. Das Jahr hält nämlich eine besonders feurige Konstellation für uns bereit. Venus und Mars treffen im Löwezeichen – und dies ganz Sommersaison gerecht im Juli – aufeinander. Eine laue Sommernacht unter dem weiten Sternenhimmel an einem schönen Plätzchen in der Natur, das romantische Lagerfeuer lodert und so manches Herz entbrennt. Diesem Sommernachtstraum steht, zumindest aus astrologischer Sicht, nichts im Wege. Dramatischer geht es dann im Dezember zu und her. Dann nämlich, wenn die Liebesgöttin Venus im Steinbockzeichen rückläufig wird und ausgerechnet zu Weihnachten auf Pluto trifft. «Marmor, Stein und Eisen bricht aber unsere Liebe nicht…» oder etwa doch? Zumindest beginnt all das, was verdrängt im Beziehungskeller lagert zu drücken. Da bleibt nur eins: Gemeinsam hinuntersteigen und sich ehrlich miteinander auseinandersetzen. Paare, die diese Belastungsprobe überstehen, dürfen danach mit gutem Gewissen zu Marmor, Stein und Eisen zurückkehren. Für Singles liegt in dieser Zeit eine, wenn nicht sogar DIE schicksalshafte Begegnung mit dem zukünftigen Lebenspartner, der zukünftigen Lebenspartnerin drin.

Ich fasse die Aussichten für 2021 jetzt mal so zusammen:

Ja, auch dieses Jahr wird ein Schicksalsjahr. Aber diesmal sind wir schon ziemlich vertrauter mit dem Thema und können die Chancen in der Krise erkennen – und vor allem verantwortungsbewusst nutzen. An grossen Veränderungen führt kein Weg vorbei, so viel ist schon mal klar. Es gibt nur eine Richtung: Vorwärts in die Zukunft! Und ja, wir werden vollauf mit der Anpassung an die neue Zeit beschäftigt sein, was manchmal ein Gefühl der Ruhe- und Rastlosigkeit auslösen kann. Das Gute ist, dass wir uns auch selbst schneller als je zuvor verändern. Wir entdecken oder entwickeln spezielle Fähigkeiten und Talente in uns, die wir bisher so noch nie anwenden konnten, die aber in der neuen Zeit plötzlich gefragt sind.

Einen kleinen Jahres-Ausblick 2021 auf die Themen gemäss Deinem Sternzeichen findest Du im Blog-Post „2021 – Ready to follow your own path!„.

Na dann, auf ins neue Jahr! Gemeinsam schaffen wir es!

Ich wünsche Dir von ganzem ❤ den Mut, die Kraft und die Zuversicht, 2021 Deinen ganz eigenen Weg einzuschlagen und zu gehen! 💫✨🍀🦋🌈

Love, Pascale💫

+

„What if you were truly being you?“

Oft werde ich gefragt, mit was für Problemen denn die Menschen zu mir in ein Coaching kommen. Und vielleicht hast auch Du schon einmal darüber nachgedacht, ob sich ein Coaching für Dich eignen würde. Nun, es können tatsächlich gewisse Problemstellungen sein (und die sind ganz individuell), die zur Entscheidung, ein Coaching in Anspruch zu nehmen führen.

Auch aber nicht nur…

Als Resultat des Service, den Du bei LifeArtCoaching erhältst, wirst Du Dich förmlich in Dich und Dein wahres, einzigartiges Wesen, welches Du tatsächlich bist, verlieben. Du fragst Dich jetzt vielleicht, wozu Du Dich in Dich selbst verlieben solltest? Nun, wir wissen alle, welch überaus kraftvoller Treibstoff die Liebe sein kann und zu welchen grossen Taten und Zielen sie uns motiviert! Plötzlich durchströmt Dich erfrischende Inspiration und Du wächst förmlich über Dich selbst hinaus.

Im LifeArtCoaching helfe ich Dir im Grunde, diese vier Qualitäten für Dich in Deinem Leben zu entwickeln:

HAPPINESS 🍀 MEANING ♥️ GROWTH 🦋  ABUNDANCE 💖

Kurz gesagt dreht sich meine Arbeit als LifeCoach ganz und gar um DICH, die oder der Du daran interessiert bist, zu einer besseren oder gar der besten Version von Dir selbst zu werden. Denn die Welt braucht genau DICH, Deine Talente, Deine Gaben, Dein Strahlen –  Deine EinzigARTigkeit!

Warum ich mit meinem ganzen Herzen LifeCoach bin? Dieses Zitat aus einem Vortrag von Neale Donald Walsch bringt es auf den Punkt:

„My life is not about me. It’s about everyone else who’s life I touch and the ways in which I touch it.“ ♥️

Love, Joy and Happiness to you! Pascale ♥️

Videodreh auf dem Weissenstein 🦋
+

… about freedom

Ride a big wave and learn along the way.“ Kamal Ravikant

Am Montag 3. August steht der Vollmond 🌕 im Zeichen Wassermann ♒. Sensitive Menschen spüren den Vollmond generell stark. Die Tage rund um den aktuellen Wassermann-Vollmond bringen nun aber zusätzlich eine ganz besondere Energie mit sich. Viele von uns dürften sich innerlich angespannt, nervös und unruhig fühlen. Auf die kleinste Einschränkung reagieren wir wütend und fahren aus der Haut. Die Umstände, einen anderen Menschen, die Situation oder was auch immer für die aktuell stark empfundene Unfreiheit verantwortlich machen zu wollen und wütend dagegen anzugehen wäre allerdings in etwas so, wie wenn wir mit Vollgas gegen eine Wand fahren würden – komplett sinnlos! Anstatt auf die Rahmenbedingungen (wie sie nun halt mal sind) mit Trotz oder Übersprunghandlungen zu reagieren, geht es vielmehr um eine innere Veränderung. Denn wahre Freiheit hat nichts mit dem Aussen zu tun, sondern kommt von Innen!

Du fragst Dich jetzt vielleicht «und wie soll das bitte schön gehen»?

Lass uns mal zusammen die Sichtweise ändern:

Emotionen, die Du durch eigene Verbote, Regeln, Glaubenssätze usw. seit einiger Zeit innerlich angestaut hast, möchten jetzt endlich durchbrechen.

Oder anders gesagt: Es brechen in diesen Tagen, und das ist durchaus positiv zu verstehen, Dämme endgültig, die bisher noch irgendwie aufrechterhalten werden konnten. Was im Zuge dieser unvorhergesehenen, überraschenden und manchmal im ersten Moment auch herausfordernden Ereignisse Federn lassen muss, ist das engstirnige, kleingeistige Ego. Was durchbrechen will, ist der Fluss des Lebens. Und zwar so, wie dieser für jeden von uns persönlich ursprünglich vorgesehen ist. Es ist einfach zu verstehen: Je höher die (aufgebaute) Staumauer (aus was für «Baumaterial» auch immer sie für Dich persönlich bestehen mag), umso grösser die Flutwelle.

Wie oft haben wir den Blick fix auf etwas gerichtet, was wir unbedingt «genauso und nicht anders» haben wollen. Derweil blocken wir mit dieser komplett eingeschränkten Sichtweise die genialen Ideen des Lebens, welches uns das Gewünschte zu liefern versucht – oft halt ganz anders, als es sich das Ego gerade vorgestellt hat – aber immer originell (im Sinne von Original)!

Darum heisst es aktuell ganz besonders: Los-lassen, zu-lassen und (auf das eigene Leben) ein-lassen!

🌊 Surfen wir auf den Wellen, die das Leben schlägt!

Unser Surfbrett ist dabei unsere authentische, wahre Natur – das einzigartige und vor allem freie Wesen, welches wir ursprünglich sind.

🍀 Frage Dich also: Was kann ich aktiv IN mir verändern, um ein wirklich authentisches und erfülltes Leben zu leben? Ein paar Antworten könntest Du in den nächsten Tagen beim Wellenreiten finden! 😊  

Love ♥️ Pascale💫

lifeart-coaching.com
+

Krise als Chance!

«The wound is the place where the light enters you.» Rumi

Wie wir alle gerade sehr eindrücklich erleben, ist etwas eingetreten, was bis vor Kurzem niemand so richtig für möglich gehalten hätte:

Eine komplett entschleunigte Welt. Die Corona-Krise als Katalysator zum Innehalten und sich auf das wirklich Wesentliche zu besinnen.

Aber lass mich die aktuelle Situation zuerst einmal aus der astrologischen Sicht betrachten. Worum geht es denn jetzt?

Da wäre zuerst einmal die Konjunktion zwischen Pluto und Jupiter im Steinbockzeichen. Diese sagt uns, ganz einfach zusammengefasst, dass wir alle an einem schicksalshaften Punkt, jeder für sich selbst persönlich aber auch wir alle zusammen als Menschen oder Menschheit, stehen.

Auf eine radikale Zäsur und dem damit zwangsläufig verbundenen Loslassen müssen folgt die Wandlung und die, sofern wir unsere Hausaufgaben machen, damit einhergehenden Wachstums-Chancen. Unter Druck entstehen Diamanten – passt!

Verdeutlicht wird die Ganze Thematik durch Chiron, der sich zurzeit im Widderzeichen aufhält. Das heisst übersetzt: Wir sind auf ganz direkte (sprich auch äusserlich sichtbare) Weise mit unseren ganz persönlichen wunden Punkten, unseren Schwachstellen konfrontiert. Dasselbe gilt aber gleichzeitig auch für unsere Gesellschaft, die Wirtschaft und alle unsere Systeme. Die bis anhin weit verbreitete Haltung wie Egoismus aber auch rücksichtslose Leistungsorientiertheit, Ellbogenmentalität und schonungsloses Ausbeuten von Ressourcen führen in diesen Zeiten unmittelbar nur noch tiefer in die Krise, wie wir das aktuell gerade täglich erleben. Auf die eigenen Vorteile bedachtes Einzelkämpfertum hat sehr direkte schmerzliche Folgen – und leidtragend sind immer alle. Vermutlich dauert es noch eine Weile, und braucht es noch ein paar schmerzliche Einschnitte, bis das Bewusstsein wirklich in allen Köpfen und besser noch Herzen verankert ist: Wir sitzen alle im gleichen Boot!

Es geht nun aber nicht darum, unsere Schwachstellen zu bekämpfen oder all unsere Energie darauf zu verwenden, dass diese ja nicht zum Vorschein kommen und von jemandem entdeckt werden könnten. Das umgekehrte ist der Fall! Wir sollen endlich aus dem (inneren und äusseren) Kampfring aussteigen! Der Zeitpunkt dazu, war noch nie so günstig wie jetzt. Denn wir sind aktuell ALLE genau da konfrontiert, wo es am meisten weh tut, ohne Ausnahme!

Es geht also vielmehr darum, gerade an unserer Verletzlichkeit zu wachsen indem wir unsere (übrigens natürliche) Verwundbarkeit annehmen. Und dies können wir in der aktuellen Krise gleich kollektiv tun. Indem jeder seine ganz individuellen Lektionen lernt und seine Lehren daraus zieht, dient dies wiederum dem grossen Ganzen.

Wenn alle zu ihren Schwächen stehen und mit ihnen einen gesunden Umgang finden, dann kann auch jeder in seiner Grösse wirken und handeln.

Was heisst dies nun aber konkret?

Die aktuelle «schicksalshafte» Corona-Krisen-Zeit hat für jede und jeden einzelnen von uns eine ganz persönliche, sprich einzig-artige Bedeutung. Es gilt also die individuell stimmige Deutung dieser Zeit zu finden. Die (Lebens-) Kunst besteht nun darin, heraus zu finden welche das denn sein könnte.

Dazu müssen wir uns erst einmal die richtigen Fragen stellen und dann auch wirklich bereit sein, gut zuzuhören, wenn die Antworten aus unserem Innern aufsteigen.

Das Hauptthema, welches uns alle beschäftigt: Was kann ich jetzt gerade nicht mehr tun?

Mit diesem Grundgedanken möchte ich mit Dir arbeiten, wenn Du magst …

Dazu nutzen wir ein ganz einfaches Tool, welches drei Schritte beinhaltet: Du brauchst Schreibzeug und ein Blatt Papier (oder vielleicht hast Du ja auch ein Heft oder Journal in das Du täglich schreibst), welches Du in zwei Spalten unterteilst: #Krise und #Chance.

Die Intention dieser Übung: Je mehr wir uns auf die Frage (und die Tatsache) «was kann ich jetzt gerade NICHT mehr tun» fokussieren, umso mehr verengen wir unseren Blickwinkel, fühlen wir uns gefangen und ausgeliefert und drehen wir uns in einer negativen Gedankenspirale; sprich ein sinnloses Unterfangen, welches schlussendlich zu nichts führt. Und nicht zu vergessen: Gedanken erschaffen Realität!

Lass uns jetzt also um die andere Seite kümmern, nämlich der Frage (und der Tatsache) «was kann ich dafür GERADE (darum) JETZT tun»? Wie kann ich diese Krise ganz für mich persönlich als Chance nutzen? Das hat übrigens, wie bereits erwähnt, nichts mit Egoismus zu tun, sondern damit, dass wir jetzt definitiv alle unsere Eigenverantwortung für unser persönliches Wachstum wahrnehmen müssen, damit wir unseren Beitrag an das das grosse Ganze leisten können, dieses gesunden und dann prosperieren kann.

Die Krise-als-Chance-Liste soll dieses Bewusstwerden, wo denn das persönliche Wachstum stattfindet fördern oder das vielleicht bereits vorhandene Bewusstsein stärken.

Lass uns beginnen: Liste in der ersten Spalte #Krise zuerst einmal alle Deine aktuellen Krisenpunkte auf, die Dir gerade in den Sinn kommen. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Du bestimmst, was auf Deine Liste gehört und Du schreibst sie für Dich und niemand anderes. Lass die Gefühle, die Du beim Schreiben hast, fliessen und zensiere auch hier nicht.

Licht und Schatten, Schwarz und Weiss, Yin und Yang – es sind immer gleichzeitig beide Seiten einer Medaille vorhanden und damit meine ich VORHANDEN. Es geht einzig darum, genau hinzuschauen, zu beobachten und dann (so hoffe ich doch) ein «Aha-Erlebnis» zu haben.

Liste also in der zweiten Spalte #Chance für jeden Krisenpunkt, einen dazu passenden (weil daraus folgenden) Chancenpunkt auf. So stellst Du bereits beim Schreiben Dein persönliches Gleichgewicht her. Notiere ohne wertende Einschränkung alles, was Dir gerade intuitiv in den Sinn kommt. Aktivere bewusst positive innere Bilder. Fühle Dein Herz, fühle Deine Kraft.

Nimm Dir wirklich die Zeit, um für jeden gefühlt negativen Punkt einen entsprechenden positiven zu finden.  Denn mit diesem Prozess und den damit verbundenen Erkenntnissen (welche wiederum positive Gefühle auslösen) stärkst Du quasi Dein seelisches Immunsystem. Mehr noch, Du aktiviert Zuversicht, Motivation und öffnest Dein Herz für Inspiration.

Nun nimmst Du ein neues Blatt oder schlägst eine neue Seite auf – oder schreibst das ganze eh gleich auf Klebezettel, die Du dann in der ganzen Wohnung gut sichtbar verteilen kannst. Lies noch einmal Deine #Chance-Spalte durch und formuliere, in Deinen Worten und auf Deine Weise, positive Affirmationen, die Dich von nun an durch diese Zeit begleiten und immer wieder bestärken können.

Wir sind ALLE auf unserem Weg, keine und keiner besser oder schlechter als die oder der andere!

Let’s come together like never before, because we are in this together! ♥️

Wenn Du Dir Begleitung wünschst auf Deinem Weg, dann melde Dich gerne. LifeArtCoaching funktioniert bestens online zum Beispiel via Skype. 😊

Love, Pascale💫

%d Bloggern gefällt das: