Sicher kennst Du das auch, dass sich Deine Sorgen manchmal tatsächlich «materialisieren». Das Problem dabei ist das Denken in Problemen! Was ist damit gemeint?

Durch die sich stetig erweiternden, neuen Erkenntnisse der Quantenphysik und der Quantenbiologie wird das belegt, was die alten Weisheitslehren bereits seit Urzeiten über das allem zugrunde liegende spirituelle Prinzip lehren: Gedanken schaffen Realität!

Die WissenschafterInnen haben also in unzähligen Experimenten und Forschungsprojekten entdeckt, dass der Mensch (und alles was uns umgibt oder schlicht und einfach alles was IST) keine Materie ist, sondern sich unaufhörlich bewegende Energiewellen. Und es geht noch weiter: Jeder Gedanke, den wir denken, ist eine Energiewelle, die sich entsprechend auf das ganze Energiefeld auswirkt.

Das ist genial! Verinnerliche Dir das Mal! Dein Denken und Bewusstsein wirkt sich auf die Materie aus!

Pam Grout fasst es in Ihrem Buch «E2 – wie Ihre Gedanken die Welt verändern» sehr verständlich zusammen:

«Tatsächlich wissen wir heute, dass das Universum ausschliesslich aus Energiewellen und Energieteilchen besteht, die auf unsere Erwartungen, Urteile und Überzeugungen reagieren. Energien, Gedanken, Emotionen und Bewusstsein spielen die Hauptrolle in unserem Leben, aber weil sie unsichtbar sind, haben wir noch keinen Versuch unternommen, sie zu verstehen oder sie zu unseren Gunsten zu nutzen. Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir diese Erwartungen und Überzeugungen verändern. Es ist wirklich so einfach. Wenn wir etwas in der physischen Welt manifestieren wollen, müssen wir uns nicht auf das konzentrieren, was wir sehen, sondern auf das, was wir sehen wollen.»

Also ganz simpel gesagt: Da wo wir am meisten hindenken oder das was in unseren Gedanken den meisten Platz einnimmt, das manifestiert sich.

Nun ist der Mensch aus unerfindlichen Gründen eher so gestrickt, dass er seinen Sorgen, Ängsten und Befürchtungen oft mehr traut als der Fülle von Gutem, welche uns alle umgibt.

Das Denken in Problemen ist also ein weit verbreitetes Glückssabotage-(Energie)Muster.

Und damit komme ich auf den Punkt: Die Inspiration zu diesem Blog kam mir spontan, als ich mir die aktuellen astrologischen Konstellationen angeschaut habe. Denn Venus zieht heute ins Widder-Zeichen ein, wo sich bereits Merkur und Chiron (aktuell in einer Konjunktion) aufhalten.

Wir befinde uns also in einem Zeitfenster, welches sich idealerweise dazu eignet, aktiv zu werden und unsere Gedanken-Fitness zu steigern! Es geht darum, uns darin zu üben, unsere Gedanken gezielt darauf zu richten, was wir wirklich manifestieren möchten – also unseren Denk-Muskel zu trainieren 😊. Gleichzeitig geht es aber auch darum, uns ebenso fleissig darin zu meistern, keinen Gedanken mehr an das zu verschwenden, was wir eben nicht (mehr) in unserem Leben haben wollen!

Denn: Es macht schlicht keinen Sinn, ständig einem Etwas (Sorgen, Befürchtungen, Ängsten, Misstrauen usw.) Platz in unserem Kopf einzuräumen, das wir gar nicht haben möchten!

Fokussieren wir uns also nur auf das, was wir uns wirklich wünschen.

Ich stelle mir meine Gedanken jeweils als den Strahl eines Leuchtturms vor (Absicht, Intention) – klar ausgerichtet und hinaus aufs weite Meer (der unendlichen Möglichkeiten) ausgesendet, sodass die Schiffe auf dem Wasser (all das, was ich in meinem Leben haben möchte) den Weg in den Hafen sicher und unbeschadet finden und befahren können.

Ein klarer Fokus ist Alles! Damit Du diesen mehr und mehr stärken kannst empfehle ich Dir im Gedanken-Fitnesscenter folgendes Workout:

Formuliere Deine Absicht, Deine Intention also Deine Gedanken klar und wähle die Worte ganz bewusst positiv. Also:

💖Ich wähle

💖Ich kann

💖Ich kreiere

💖Ich erschaffe

💖Ich liebe

💖Ich erlaube mir

Und ganz wichtig: Du brauchst nichts zu forcieren. Solange Du im flow bist, kommt der Erfolg von selbst. Hab einfach Spass dabei, Deine Gedanken-Energie zu nutzen und feiere jeden Moment, indem etwas so funktioniert, wie Du es Dir wünschst – es werden stetig mehr werden!

What you think about, expands!

Herzlichst Deine Pascale💫

One Comment on “„What you think about, expands!“ Wayne Dyer

  1. Pingback: Alles hat seine Zeit – Pascale's Lifecoaching

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: